Dusch-Selfies gegen Diskriminierung HIV-Kranker

Die neue „ Ice Bucket Challenge“

Dusch-Selfies gegen Diskriminierung HIV-Kranker

Kaum ein Promi, der es im letzten Sommer nicht getan hat: Die "Ice Bucket Challenge" war der Renner auf sozialen Netzwerken wie Facebook, Twitter und Instagram. Um auf die Krankheit ASL hinzuweisen, begoss man sich mit einem Kübel Eiswasser oder spendete 100 Euro, wenn man trotz Nominierung die Eisdusche bleiben ließ.

Gegen Diskriminierung
Pünktlich zum Welt-Aids-Tag (1. Dezember) wurde von Promi-Model und Fashion Designer Jack Mackenroth eine ähnliche Initiative ins Leben gerufen: Die Dusch-Selfie-Challenge mit dem Hashtag #WeAreALLClean. Das Prinzip ist simpel: Man knipst ein (jugendfreies) Foto von sich unter der Dusche und nominiert seine Freunde, selbiges zu tun. Die Challenge hat folgenden Hintergrund: Mit dem Motto "Wir sind alle sauber" will man sich gegen eine gesellschaftliche Ausgrenzung, Stigmatisierung und Diskriminierung von HIV-Erkrankten einsetzen. Zum anderen sollen mit der Selfie-Aktion Spenden für Aids-Charity gesammelt werden. Und nett zum Anschauen ist sind die sexy Dusch-Fotos obendrein...

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum