Iris Strubegger wird Österreichs "Best Model"

Topmodel, Supermodel, Best Model - in der Modebranche wird mit Superlativen hemmungslos jongliert. Jetzt kommt eine, die solche Punzierungen tatsächlich verdient: Die Salzburgerin Iris Strubegger wird bei den Vienna Awards for Fashion & Lifestyle am 15. März zum besten Model Österreichs gekürt.

Die Modebibel Vogue zählt die 25-Jährige aus dem Pongau mit Wohnsitz in New York zu den wichtigsten Models des 21. Jahrhunderts. Allgemein gilt sie als eines der derzeit meistgebuchten Mannequins der Welt. Bei den Schauen 2009/2010 war sie auf den internationalen Laufstegen praktisch Dauergast, unter anderem für Kaliber wie Chanel, Armani, Marc Jacobs, Sonia Rykiel, Dolce & Gabbana, Gaultier, Givenchy und Valentino. Im Wiener Museumsquartier wird Strubegger die Bühne erklimmen, um die Auszeichnung als "Best Model" entgegenzunehmen, teilte Organisatorin Marjan Firouz mit.

Glanzkarriere ganz ohne Castingshow: Entdeckt wurde die damals 17-jährige Salzburgerin in New York, wo sie sich im Rahmen eines mehrmonatigen Schüleraustauschs aufhielt, klassisch auf der Straße von einem Modelscout der berühmten Agentur Elite.

Bei der zum zweiten Mal veranstalteten Gala werden Preise in zwölf Kategorien vergeben: Stylist, Hair Stylist, Make-up Artist, Fashion-Fotograf, Mode- und Lifestyle Journalist, Designer Branding, Tribute to Fashion & Lifestyle (Label), Accessoire Designer, WKO Special Award "Go International", Model, Designer of the Year und der Seitenblicke Special Award Lifestyle Icon. Den erhält, wie berichtet, das britische Model Kiera Sunshine Chaplin, Enkelin von Charlie Chaplin.

INFO: Vienna Awards for Fashion & Lifestyle, Einlass: 19.00 Uhr, Show: 20.45 Uhr, Halle E, Museumsquartier, Wien, nur mit Einladung, http://www.vienna-awards.at/