Valentino plant Broadway-Musical

star-style

Valentino plant Broadway-Musical

Artikel teilen

Valentino möchte seiner 40jährigen Karriere mit einem Musical ein Denkmal setzen.

Seit 40 Jahren ist Valentino Garavani eine Fixgröße im Modeolymp. Er kleidet Filmstars ein, Präsidenten-Gattinnen und sogar Royals. Jetzt möchte er sich selbst und seinem Leben ein Denkmal setzen. Mit einem Musical.

Valentino plant Musical über sein Leben

Edeldesigner Valentino Garavani plant ein Musical über die 40 Jahre seiner Karriere in der Modebranche.

Valentino mit Topmodel Natalia Vodianova.

Valentino mit Design-Kollege Karl Lagerfeld.

Auch mit Flavio Briatore ist er befreundet.

Auf dem roten Teppich mit Schauspielerin Helena Bonham Carter.

Edeldesigner Valentino Garavani plant ein Musical über die 40 Jahre seiner Karriere in der Modebranche.

Edeldesigner Valentino Garavani plant ein Musical über die 40 Jahre seiner Karriere in der Modebranche.

Anne Hathaway ist ein Fan von Valentinos Entwüfren.

Anne Hathaway ist ein Fan von Valentinos Entwüfren.

Edeldesigner Valentino Garavani plant ein Musical über die 40 Jahre seiner Karriere in der Modebranche.

Mit Kronpinzessin Mette Marit.


Jackie Kennedy hat seine Entwürfe genauso geliebt wie Elizabeth Taylor und auch heute noch zählen zu den Kundinnen des Edel-Coutures Promis wie Anne Hathaway, Emma Watson und Mette Marit. Zwar ist er selbst eigentlich schon in Pension, für spezielle Anlässe und Personen lässt er seiner Kreativität aber noch immer freien Lauf.

40 Jahre Modezirkus
Nach 40 Jahren im Modegeschäft hat der 80-Jährige viel zu erzählen und das will er mit Hilfe einer Musicalproduktion machen. „Wir sind dabei Möglichkeiten zu suchen um meine Geschichte an den Broadway als Musical zu bringen“, so der braungebrannte Designer im Interview mit der Zeitung „La Repubblica“.

Valentino-Film
Dabei möchte er aber mehr Entscheidungsgewalt haben als bei der Dokumentation „Valentino-The last Emperor“, die 2007 ausgestrahlt wurde. Denn im Film gibt es einige Szenen in denen er mit seinem Giancarlo Giammetti, seinem Partner mit dem er seit 50 jahren liiert ist,  streitet.

Publikum begeistert
„Ich bin wie ein Despot dagestanden. Der Regisseur hat mich und Giammetti überrascht als wir uns wie immer auf Französisch stritten. Aber dann am Ende des Films hat der Applaus nicht aufgehört und ich habe verstanden, dass die Leute mich so mögen wie ich bin“, erzählt der pensionierte Designer "La Repubblica" weiter.

OE24 Logo