Kim als wandelnde Mode-Sünde

Sideboob-Alarm

Kim als wandelnde Mode-Sünde

Kim Kardashian weiß, wie man sich unvorteilhaft kleidet.

Kim Kardashian setzt all ihre Kräfte darauf, ins High Fashion-Fach zu wechseln. In ihrem Schrank hängen nun bevorzugt Teile von Givenchy, Balmain, Lanvin und Chanel. Leider versteht Kim es aber nicht, sich entsprechend ihres Figurtyps zu kleiden: zu eng, zu freizügig, zu knapp - da hilft der Designer-Name im Etikett auch nichts...

Ihr letzter Red Carpet-Auftritt ließ die Mode-Polizei aufschreien: Sideboob, unvorteilhafte Wadenlänge, Popo-Gardine und dann noch diese Schuhe! Bei diesem Outfit wieder mal gar nichts. Ihre Silhouette wirkte seltsam gestaucht, der Riesen-Ausschnitt bei der XL-Oberweite unelegant. Ein wenig Stil-Nachhilfe hätte Kim bitter nötig!

Diashow: Kim Kardashian

Kim Kardashian

×