Madonna ermöglicht Mädchenschule in Malawi

Artikel teilen

Popstar Madonna nahm am Montag in Malawi an der Grundsteinlegung für eine Mädchenschule teil.

Diese wird von ihrer Stiftung "Raising Malawi" erbaut. Die Sängerin traf am Sonntagmittag in dem südostafrikanischen Land ein, wie ein Sprecher der karitativen Einrichtung bestätigte.

Mit Madonna reisen ihre vier Kinder, von denen zwei in Malawi adoptiert wurden. "Raising Malawi" kümmert sich vorrangig um Waisenkinder in dem verarmten Land.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo