Madonna verärgerte ihre Nachbarn

Madonna verärgerte ihre Nachbarn

Wenn Madonna ihrer Musikalität zu Hause freien Lauf lässt, scheint sie nicht viel Rücksicht auf ihre Nachbarn zu nehmen.

Wie das Boulevardblatt "Daily Mail" berichtet, beschwerten sich nun die übrigen Hausbewohner über den Lärm, der regelmäßig aus ihrer mehr als vier Millionen Euro teuren New Yorker Wohnung dringt.

Mit dröhnender Musik und kräftigem Stampfen soll die Popsängerin regelmäßig die Wände zum Wackeln bringen. Eine Nachbarin hat inzwischen die Hausverwaltung aufgefordert, den Lärm zu stoppen. In einer Klageschrift heißt es, dass sie die Proben für Madonnas Shows mitanhören müsse. Ein bis drei Stunden täglich erreiche die Popsängerin durch Tanzen und laut aufgedrehte Musik eine unzumutbare hohe Dezibelzahl.