Der britische Sänger klagte über Atemprobleme

Sänger Morrissey auf Bühne zusammengebrochen

Der britische Popsänger Morrissey ist während eines Konzerts in Swindon auf der Bühne zusammengebrochen. Der 50 Jahre alte ehemalige Frontmann von "The Smiths" musste wegen Atemproblemen in ein Krankenhaus gebracht werden. Er soll kurzzeitig bewusstlos gewesen. Der Sänger schwebt jedoch nicht in Lebensgefahr, am Sonntag wurde er aus dem Krankenhaus entlassen.

Bei dem Auftritt am Samstag sang Morrissey nach Angaben von Konzertbesuchern gerade seinen Hit "This Charming Man", als er in die Knie ging. Die Bandmitglieder hätten ihn dann von der Bühne gebracht. Er habe schon zu Beginn des Konzertes schlecht ausgesehen. Der Sänger hatte bereits einige Auftritte in diesem Jahr wegen Gesundheitsproblemen abgesagt.

Morrissey ist derzeit mit seinem Album "Years of Refusal" auf Tour. Morrissey gilt als Vater des Indie-Rocks und Vorbild für Bands wie The Killers oder Franz Ferdinand. Nachdem sich die Smiths Ende der 80er Jahren aufgelöst hatten, startete Morrissey seine Solokarriere.