Gezuckerte Getränke verursachen Übergewicht

Übergewicht Hauptrisiko für Diabetes

Übergewicht ist Risikofaktor Nummer eins für Diabetes Typ 2. Darauf weist der deutsche Diabetologen-Berufsverband hin. Mehr Bewegung und eine Umstellung der Ernährung können dazu beitragen, ein normales Gewicht und damit eine Normalisierung der Blutzuckerwerte zu erreichen. Auch die Leistungsfähigkeit des Patienten steigt dadurch wieder an.

Gemieden werden sollten zu kalorienhaltige und fettreiche Nahrung, gezuckerte Getränke und Alkohol. Dem Verband zufolge benötigt jeder Übergewichtige mehr Insulin als ein Mensch mit Normalgewicht. Die Bauchspeicheldrüse versuche, dem Körper mehr Insulin zur Verfügung zu stellen und erschöpft dadurch zunehmend. In der Folge ist die Insulinausschüttung gestört, die Diabetes-Erkrankung folgt. Mindestens 80 Prozent der Typ-2-Diabetiker sind demnach übergewichtig.