Madonna setzt Fitness-Trend in Rom

Eigenes Studio

Madonna setzt Fitness-Trend in Rom

"Hard Candy"-Studio unweit des Kolosseums wird im Oktober eingeweiht.

US-Popstar Madonna ist in Rom eingetroffen, um das erste europäische Studio ihrer Fitnessclub-Kette "Hard Candy" zu besuchen. Das dreistöckige Trainingscenter erstreckt sich auf einer Fläche von 1.200 Quadratmetern unweit des Kolosseums und wird nach Angaben italienischer Medien im Oktober eingeweiht.

Mit 55 noch voll im Fitness-Fieber
Die Sängerin, die am 16. August 55 Jahre alt geworden ist, wurde von den Mitarbeitern der Anlage mit einer Zitronentorte gefeiert. Die italienische Belegschaft des Fitnessclubs wird unter anderem Tänze unterrichten, die von Madonna persönlich und ihrer Choreografin, Nicole Winhoffer, entwickelt wurden. "Es ist nicht ungewöhnlich, dass Madonna ihr Privatflugzeug nimmt, um eine ihrer Unternehmungen zu besuchen", sagte Ugo Pambianchi, Partner des US-Stars bei diesem Projekt. Hunderte Fans warteten vor dem Eingang des Fitnessstudio auf Madonna, die bei der Einweihung in Oktober ebenfalls anwesend sein will. Weitere vier Studios sollen in Rom in den nächsten fünf Jahren eröffnet werden. Darin sollen unter anderem Tanz-, Yoga- und Pilates-Kurse stattfinden.


Madonna setzt Fitness-Trend
Madonna hat ähnliche Studios bereits in Mexiko, Australien, Russland und Chile gegründet. Die Studios würden bis ins kleinste Detail nach den Vorstellungen der Sängerin konzipiert, Musik, Licht und Designelemente eingeschlossen. Der Weltstar ist bekannt für seine Leidenschaft für Sport und Tanz.

Info
Alle Informatione zur neuen Madonna-Fitness-Center-Kette erhalten Sie unter www.hardcandyfitness.com.

Diashow: Madonna im Urlaub mit ihrer feschen Tochter

Madonna im Urlaub mit ihrer feschen Tochter

×