Nicki Minaj

Werbe-Kampagne

Nicki Minaj wird zur rosa Prinzessin

Die sonst eher mehr erotisch gekleidete Musikerin hüllt sich in Prinzessinnenrobe.

Auch in Nicki Minaj, man soll es kaum glauben, steckt in Wirklichkeit eine kleine Prinzessin. Das beweist zumindest ihre aktuelle Werbe-Kampagne. Auf einem Werbe-Plakat für ihr eigenes Parfüm "Minajestry" strahlt sie wie eine kleine Adelige in einem Hauch von Rosa gehüllt, mit der Sonne um die Wette.

Pinkes Wunder
Dabei könnte man fast meinen, sie wäre in den Farbtopf gefallen. In einem Prinzessinnenkleid aus einem mehrschichtigen Stoff in Zuckerl-Rosa gehalten, steht sie da mit ausgestreckten Händen. Hinter ihr tut sich eine Art Thron auf, aus dem sie gerade aufgestanden zu sein scheint. Freilich könnte sich die Skandal-Musikerin den Slogan "Trash meets Kitsch" zu Herzen genommen haben. Denn neben dem trashig auftuppierten Haar, scheint das Umfeld doch eher der Stilrichtung Kitsch zu entsprechen.

Parfum gerät in den Hintergrund
Auch ein kleines Krönchen darf natürlich nicht fehlen, um dem Ganzen eine majestätische Note zu verleihen. Dabei scheint der Duft, um den es im Wesentlichen bei der Kampagne geht, in den Hintergrund zu geraten. Doch die Pop-Diva selbst verrät, was auf ihre Fans dabei wartet. "Minajestry" soll ihre Anhänger "zu ihrer eigenen frucht- und schamlosen Einzigartigkeit ermutigen", so Minaj.

Diashow: Nicki Minaj

Nicki Minaj

×