Auf diesen Slip steht ER

1000 Männer befragt

Auf diesen Slip steht ER

Die amerikanische Ausgabe der Männerzeitschrift "Men's Health" hat 1000 Männer zu ihren Slip-Vorlieben am weiblichen Geschlecht befragt. Nein, es ist nicht der String-Tanga, der bei Typen am besten ankommt! Eine überaus bequeme Slipform törnt Männer an - nicht der Optik wegen, sondern wegen des Wohlbefindens der Trägerin. Klicken Sie sich durch das Lingerie-Ranking:

Diashow Slipformen, die Männern gefallen

Lingerie-Typen

Überraschungs-Sieger der Umfrage: Sportliche "Boyshorts" sind bei 40% aller Männern beliebt. Warum? Weil Frauen sich darin wohl fühlen und Selbstbewusstsein sexy macht! Ran an die Shorties, Ladies!

Lingerie-Typen

Platz 2 belegt der klassische String. Bei 34% aller Männer erfreut er sich großer Beliebtheit. Wegen der Po-Ansicht natürlich...Nur 3% hassen String-Tangas.

Lingerie-Typen

Platz 3 belegt der G-String. Bei dieser Tanga-Form verbindet ein dünner Stoffstreifen den mittleren Slip-Teil. Diese offenherzige String-Variante bevorzugen 13% aller Männer an Frauen.

Lingerie-Typen

Knapp dahinter: Der klassische Slip. Er belegt mit 12% den vierten Platz.

Lingerie-Typen

Keine große Überraschung. Der Liebestöter unter den Strings ist die Miederhose. Nur 1% aller befragten Männer sehen ihn gerne an ihrer Freundin.

1 / 5
 

Fakten über den Slip 1/11

Die Durchschnittsfrau besitzt 21 Slips.

Schwarz ist die Lieblingsfarbe, wenn es um das “untern drunter“ geht. 36% alle Frauen greifen im Handel zu schwarzen Slips und BH's.

Singles wechseln ihre Slips seltener als Vergebene:  88% aller Verheirateten wechseln ihre Unterwäsche einmal am Tag, bei den Alleinstehenden sind es 6% weniger (82%).

Laut einer Studie sind Frauen, die am liebsten weiße Baumwollunterwäsche tragen, zufriedener mit ihrem Aussehen und legen auf Styling vergleichsweise weniger Wert.

Statistik der Slipformen: 37% aller Frauen bevorzugen den klassischen Slip, nur halb so viele tragen gerne Strings. Mit 17% knapp dahinter: Panties!

Die Geschichte des String-Tangas: Der moderne String wurde 1939 eingeführt, als der damalige New Yorker Bürgermeister forderte, dass die Nackttänzerinnen der Stadt ihre Intimzone bedecken.

In Brasilien heißt der String ürbigens „fio dental“ – Zahnseide auf Deutsch!

Neue Studie warnen vor Strings: Durch Reibung können Bakterien vom After leichter in die Vagina und die Harnröhre gelangen.

Laut einer Studie besitzen rund 15% aller Frauen Unterwäsche die 5-8 Jahre alt ist. 9% aller Männer haben Unterhosen im Schrank, die 10 Jahre oder älter sind.

Pikant:1 von 10 Frauen verzichtet überhaupt auf den Slip, wenn sich die Unterwäsche unter der Kleidung abzeichnet!

Was die Farbvorliebe beim Slip über die Persönlichkeit der Trägerin aussagt:
Schwarz – unkompliziert, mutig, stark
Weiss- selbstbewusst, ruhig, liebevoll
Blau- mystisch, kreativ
Grün – enstpannt, ausgeglichen, unabhängig
Rot-voller Lebensfreude und sexy

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden