5 Dinge, die man auf Tinder vermeiden sollte

No-Go’s

5 Dinge, die man auf Tinder vermeiden sollte

Online gelten beim Dating andere Regeln als offline…

Durch Apps wie Tinder, Happn und Co. ist es heutzutage einfacher denn je, mit dem anderen Geschlecht ins Gespräch zu kommen. Doch Online Dating kann schnell in die Hose gehen, wenn man in diese Fallen tappt.

Tinder-Fallen vermeiden

Die wohl berühmteste Dating-App Tinder ist vor ein paar Jahren wie ein Blitz in die Welt des Datings eingeschlagen. Noch nie war es so schnell, bequem und einfach sich seinen nächsten Dating-Partner zu angeln. Ob es mit der Tinder-Bekanntschaft bei einem Date bleibt, eine heiße Affäre draus wird oder sich eine Beziehung ergibt, zeigt sich erst, wenn man sich dann im wahren Leben trifft. Bevor es aber dazu kommt, gibt es einige Dinge, die beim Online-Flirt zu beachten sind. Wir verraten Ihnen, welche das sind.

Tinder-No-Go’s 1/5
1.) Profilbild-Fails

Da gibt es einiges, was einfach gar nicht geht. Wenn man auf jedem Bild eine Sonnenbrille trägt, keine Bilder hat, die das Gesicht zeigen oder überhaupt nur ein Foto hochlädt. Da es bei Tinder in erster Linie um das Aussehen des potenziellen Matches geht, führen diese Profilbild-Fehler meist nicht zum Erfolg.