Tipps für einen tiefen Schlaf

'Besser schlafen'-Spezial

Tipps für einen tiefen Schlaf

- Betthupferl
Ein Löffel Honig in den Kräutertee oder ein Mini-Stück Schokolade: Süßes ist eine gute Einschlafhilfe, da es die Relax-Hormone Serotonin und Melatonin lockt. Aber: Nicht übertreiben!

- Hausmittel
Oma hatte Recht: Das ideale Einschlafmittel ist Milch (dank Tryptophan und Calcium) mit Honig. Für den Tryptophan-Transport muss die Milch süß sein.

- Natur pur
Bei stressbedingten Einschlafschwierigkeiten bewähren sich Pflanzenextrakte aus Lavendel, Passionsblume, Baldrian oder Hopfen. Fragen Sie in der Apotheke nach Fertig-Arzneien!

- Rückzug
Bis zwei Uhr am PC und dann „schnell schlafen“? Das funktioniert nicht. Planen Sie Entspannung ein, bevor Sie zu Bett gehen: Musik hören, lesen, ein Bad nehmen oder Yoga machen – aber keinen Sport!

- Asia-Drink
Bei leichten Schlafproblemen wirkt dieser Ayurveda-Tee sehr gut: 1 TL Fenchelsamen mit 1/2 TL Ingwerpulver und 1/2 TL Kardamompulver aufbrühen, kurz ziehen lassen, abseihen und abends trinken.

- Have Sex
Wissenschaftlich erwiesen: Auch ein Orgasmus fördert gesunden Schlaf, da die intensive Hormonausschüttung beim Höhepunkt eine entspannende und Schlaf fördernde Wirkung hat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden