Rundreise: Indien für Anfänger

Auf und davon

Rundreise: Indien für Anfänger

Wer den Zauber des Indischen Subkontinents zum ersten Mal erleben will, reist am besten organisiert.

Im Land der Maharadschas
Der Börsenmakler mit dem BlackBerry steht gleich neben einem buddhistischen Bettelmönch in orangefarbener Kutte – es sind die starken Kontraste, die Indien zum attraktiven Reiseland machen. Der zu den bevölkerungsreichsten Ländern der Erde zählende Subkontinent besticht nicht nur durch seine raffinierte Küche und seine Ayurveda-Behandlungen, er gilt auch als Rückzugsgebieter vieler bedrohter Großtierarten und beherbergt etliche der bedeutendsten Baudenkmäler. Indien-Novizen allerdings sollten ihren ersten Ausflug ins Land der Mahara­dschas unbedingt in Form einer organisierten Rundfahrt absolvieren.

Die Highlights Indiens erleben

Eigenanreise
Austrian Airlines bietet Wien–Delhi vom 1.4. bis 15.6. ab 598 Euro an. www.aua.com . British Airways fliegt drei Destinationen via London in der ehemaligen Kolonie an: Bangalore (475 Euro), Delhi (435 Euro), Mumbai (445 Euro).

Buchen unter: www.ba.com

- GOLDENES DREIECK
Rajastan-Rundreise: 11 Tage Privatrundreise ab Delhi, 10 Nächte DZ, geführter Reiseverlauf, Anreise z.B. 2/9/16/23/30 Mai, inkl. Flug Wien–Delhi–Wien pro Person 1.765 Euro. Buchen: www.dertour.at