Nach harten Zeiten: Alice Tumler geht neue Wege

Neuanfang

Nach harten Zeiten: Alice Tumler geht neue Wege

Teilen

Nach „Die große Chance“, Song Contest & Co. zog sich TV-Beauty Alice Tumler lange Zeit zurück. Jetzt startet sie wieder durch und gründete mit Kommunikationsexpertin Karin Singer-Golliasch „Das Frauen Atelier“. Was es damit auf sich hat, lesen Sie hier. 

Sie zählte zu den beliebtesten ORF-Moderatorinnen der letzten Jahre, begeisterte mit ihrem Auftreten in Shows wie „Die große Chance“, beim ­Life Ball und Eurovision Song Contest 2015 in Wien. Umso mehr bedauerte man es ebenso im ORF wie auch vor den Bildschirmen, dass Alice Tumler ihrem Drang, als Weltenbummlerin im Ausland zu leben, nachgab – und wieder ganz nach Frankreich ging, wo sie mit ihrem Langzeit-Partner Francis Nyock und ihren – inzwischen zwei – Kindern den Lebensmittelpunkt in Lyon fand.


Harte Zeiten für Alice Tumler

Wie die gebürtige Innsbruckerin jetzt MADONNA verrät, hat sie harte Zeiten hinter sich. Das plötzliche Leben in der völligen Anonymität, gesundheitliche Probleme, die ihren Alltag stark beeinflussten und sie immer mehr deprimierten, und der Identitätszwiespalt zwischen dem Star- und Hausfrauen-Dasein stellten Tumler vor die Frage aller Fragen: „Wer bin ich eigentlich wirklich?“

Beruflicher Neuanfang

Die Antwort fand die inzwischen 45-Jährige in einem beruflichen Neuanfang, der Entwicklung einer eigenen Public-Speaking-Methode, die Menschen dabei unterstützt, sich frei vor anderen Menschen auszudrücken. Denn, auch wenn die fünfsprachige Journalismus-, Medien- und Soziologie-Studien-Absolventin mehr als eloquent ist – „war ich nicht in der Lage, für mich selbst und gegenüber meinem Lebensgefährten zu artikulieren, welchen Platz ich in der Welt und zu welchen Bedingungen ich diesen einnehmen möchte“, erzählt sie.

Mittels konsequenter Selbstarbeit fand Alice Tumler aus dem Tief.

Mittels konsequenter Selbstarbeit fand Alice Tumler aus dem Tief.

© Karin Singer
× Mittels konsequenter Selbstarbeit fand Alice Tumler aus dem Tief.

Heute kann Tumler das sehr gut und möchte dieses Know-how mit den vielen Frauen teilen, die in ihrer Zerrissenheit zwischen dem Ziel, beruflich erfolgreich, aber auch privat glücklich zu sein, professionelle Begleitung suchen.

Zusammen ist man stärker

Gemeinsam mit ihrer langjährigen Weggefährtin, Kommunikations- und Unternehmensberaterin Karin Singer-Golliaschgründete Tumler „Das Frauen Atelier“. Nach einer steilen Agentur-Karriere – mitunter begleitet von „beruflicher Angepasstheit, fast schon Anbiederns und der Unterdrückung der eigenen Persönlichkeit“, wie es die 43-Jährige heute beschreibt, fand sie durch Persönlichkeitsentwicklungsarbeit in den USA zu einer neuen Berufung. Mit ihrer Expertise, Lebenserfahrung und ihrem Netzwerk entwickelte sie MY LANE, einen Transformationsprozess, mit dem Frauen klar verstehen sollen, was sie sind und wer sie werden wollen.

Das Frauen Atelier

In Kombination mit Alice Tumlers „Authentic Expression by Alice Tumler“-Programm entwickelte das „Female Powerhorses“-Team im Rahmen des „Frauen Ateliers“ spezielle Frauenformate, um mit Workshops, Konferenzen und Retreats in Österreich, aber auch im Ausland gezielt bei Themen wie Persönlichkeitsentwicklung, Selbstfindung, Selbstwert und Authentizität zu unterstützen. „Wir wollen damit unseren persönlichen Beitrag für diesen so notwendigen Wandel leisten, Frauen zu ermutigen, sich von Konditionierungen zu lösen, ihre eigenen Regeln zu definieren und konsequent soziale Codes aufzubrechen“, so Tumler und Singer-Golliasch über ihre Ziele für das neue Jahr, die zwar nichts mit Fernseh-Shows zu tun haben, dafür aber mit dem größten Erfolg: „Echt (und) ich zu sein.“

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo