Schnitzel mit Pommes frites

US-Studie

Fett schärft die Sinne

Eiweiß-Esser schnitten bei einer US-Studie am schlechtesten ab.

Fettes Essen macht müde und träge, so lautet eine gängige Überzeugung. Doch eine neue Studie im Auftrag der US-Streitkräfte kommt nun zu ganz anderen Erkenntnissen. Demnach ist Fett besonders gut für die Reaktion.

Fett ist gut für Reaktion
Forscher der Universität North Dakota hatten Nachwuchspiloten auf unterschiedliche Diäten gesetzt und sie anschließend getestet. Das überraschende Ergebnis: Die Probanden mit der fetthaltigsten Nahrung schnitten am besten ab. Sie reagierten nicht nur in psychologischen Tests am schnellsten, ihnen unterliefen auch beim Fliegen unter schwierigen Bedingungen die wenigsten Fehler.

Auf dem zweiten Platz folgten die Piloten, die vor allem Kohlenhydrate zu sich genommen hatten. Letzter wurde die Gruppe der Eiweiß-Esser.