Gangs

Das Jugenddrama "Gangs" von Regisseur Rainer Matsutani erzählt von der Achterbahnfahrt jugendlicher Gefühle und dem turbulenten Erwachsenwerden in der Großstadt: Die Welt zweier Halbwüchsiger gerät ins Wanken und fordert große Entscheidungen um Freundschaft und Liebe. In den Hauptrollen sind die Brüder Jimi Blue und Wilson Gonzales Ochsenknecht zu sehen.

Chris (Wilson Gonzales Ochsenknecht) ist der Anführer der Jugendgang "Rox", allerdings sitzt er im Gefängnis. Sein kleiner Bruder Flo (Jimi Blue Ochsenknecht) ist ebenfalls Mitglied der Gang und ist in die Ballettschülerin Sofie verliebt, die aus reichem Elternhaus stammt. Als Chris aus dem Gefängnis entlassen wird, plant er zur Tilgung von Schulden einen Überfall. Der Raub geht schief, und in seiner Not erzwingt Chris von Flo eine folgendschwere Entscheidung: Flo soll Sofies Eltern bestehlen…

In dem Jugendfilm "Gangs" werden Themen wie Verantwortung und Ehre, Gewalt und Liebe altersgerecht aufbereitet. "Wir zeigen  nicht das realistische, manchmal sehr traurige Bild der großstädtischen Gangszene", betonte Regisseur Rainer Matsutani. "Es soll Popcorn-Kino werden: ein klassischer Teenager-Film, der ein tolles Lebensgefühl vermittelt."