Depardieu dreht in Kasachstan "The Late Love"

Mit dem französischen Filmstar Gérard Depardieu (60, "Cyrano von Bergerac") haben in Kasachstan die Dreharbeiten zum Melodram "The Late Love" ("Späte Liebe") begonnen. Depardieu spiele einen sentimentalen Deutschen, dessen verwitweter Freund im Alter noch einmal heiraten will. Das berichtete das russische Staatsfernsehen in einer Reportage aus der ölreichen zentralasiatischen Republik.

"Der Film spielt in der kasachischen Steppe, aber das Problem der Einsamkeit im Alter ist universell", sagte Depardieu. Die französische Coproduktion wird von den kasachischen Regisseuren Aktan Kubat und Sabit Kurmanbekow geleitet. Drehschluss soll Ende Oktober sein.