Lippenstiftfarbe und Karriereambitionen

Akzente setzen...

Lippenstiftfarbe und Karriereambitionen

Der Lippenstift kann also auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken und heutzutage ist er populärer denn je zuvor. Rund 16 Millionen Frauen weltweit verwenden einen Lippenstift und geben jährlich ungefähr 600 Millionen Dollar für dessen Einkauf aus. Von Rot bis Schwarz – man kann ihn in allen Farbnuancen und Ausführungen kaufen.

Warum wird Lippenstift also von so vielen Frau verwendet? Psychologen und Stylisten sagen, dass Lippenstift einfach jedem die Chance gibt sich in Sekunden vom braven Schulmädchen oder der leicht „verstaubten“ Sekretärin in einen Vamp zu verwandeln. Am Arbeitsplatz stellt sich das Tragen eines Lippenstiftes oft als sehr problematisch dar. In manchen Unternehmen werden zu knallige Töne nicht gerne gesehen. Jedoch wird roter Lippenstift gerne mit Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen assoziiert. Aus diesem Grund setzt sich das careesma.at Team mit dem Thema „Was sagt die Farbe Ihres Lippenstiftes über Ihre Karriereambitionen aus?“ auseinander.

Der Typ – „Rote Lippen soll man küssen...“
Sie tragen gerne roten Lippenstift, denn der macht so sinnliche Lippen und stellt einen reizenden Blickfang für Ihre Kollegen dar? Nun, Sie wissen genau WAS Sie erreichen wollen und WIE Sie dies erreichen. Grundsätzlich spricht nichts gegen rote Lippen, jedoch sollte man ihn mit Vorsicht verwenden und darauf achten, dass er nicht zu dick aufgetragen ist. Vor allem bei Jobs als Sekretärin oder bei Jobs in der Gastronomie kann es sein, dass sinnliche Lippen fehl am Platz sind.

Der Typ – „beerige“ Lippen
Sie setzen auf Lippenstift in Bärentönen? Sie sind in bester Gesellschaft, denn auch viele Hollywoodstars kennen die Vorzüge dieser Farbnuancen. Charakterlich unterscheiden Sie sich von Roten-Lippen-Typ dadurch, dass Sie nicht so stark im Mittelpunkt stehen müssen. Sie wissen über Ihre Stärken Bescheid und setzen diese auch gezielt ein. Sie haben es gerne von Ihren Vorgesetzten bestätigt zu werden, jedoch ist es Ihnen nicht wichtig, dass alle anderen Mitarbeiter über Ihre Erfolge Bescheid wissen und Sie voller Anerkennung und Ehrfurcht ansehen.

Der Typ – Glossy Lips
Statt Lippenstift bevorzugen Sie Lipgloss mit Gittereffekt? Heutzutage ist dieser Lippenstiftersatz nicht mehr aus den Schminktäschelchen der Nation wegzudenken. Der leichte Schimmer, der dadurch auf den Lippen entsteht ist dezenter als der Effekt eines knallroten Lippenstiftes und wird daher von vielen Frauen eingesetzt. Nun was sagt er über Ihre Karriereabsichten aus? Sie sind sich nicht ganz einig was Sie von Ihrer Karriere erwarten können und dürfen. Sie fühlen sich wohler wenn Sie nicht im Rampenlicht stehen. Zu unrecht, denn Sie sollten sich mehr trauen, denn es steckt mehr in Ihnen.

Der Typ – Gesunde Lippen
Labello, Blistex oder doch einfach eine Pflegecreme? Vor dieser Frage stehen Sie immer, wenn Sie den Drogeriemarkt betreten. Lippenstifte und Lipgloss sind für Sie tabu, denn Sie möchten nicht zu viele Blicke auf Ihre Lippen gerichtet haben. Für Ihre Karriere ist dieses „graue Maus“-Prinzip nicht besonders hilfreich. Versuchen Sie es einfach einmal und tragen Sie eine gewagte Farbe auf. Sie werden mit Sicherheit andere Reaktionen von Ihren Kollegen wahrnehmen können als Sie es gewohnt sind. Sie können es am Anfang mit einem Lipgloss versuchen. Dieses ist nicht ganz so farbintensiv und verschwindet in den meisten Fällen nach einiger Zeit von selbst.

Bildrechte: http://www.sxc.hu/

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum