10 x „Wüstenblume" gewinnen

Waris erobert die Welt

Waris Dirie wird "nicht eher ruhen, bis die ganze Welt weiß, was Frauen in Afrika angetan wird!" MADONNA verlost 10 DVDs!

Als Nomadin geboren, gehört das Reisen bis heute zu Waris Diries Leben. Genauso wie die Mission, die sie in die Welt trägt, um Frauen vor Beschneidung zu schützen. Wie Waris jetzt Paris in ihren Bann zog. Und wie sie lebt.

Es ist schon lange nicht mehr ihre dramatische Lebensgeschichte allein, die sie zu einer der tapfersten Kämpferinnen macht. Vielmehr ist es ihre Mission, die Ex-Topmodel, Star-Autorin und Genitalverstümmelungs-Gegnerin Waris Dirie seit Monaten in die Welt hinaus trägt. Und ihr stetig mehr Aufmerksamkeit zu Teil werden lässt. Wie letzte Woche in Paris, wo sich eigentlich alles um die Fashion Week drehen sollte. Doch als die schöne Nomadin am Sonntag im Rahmen einer exklusiven Vorpremiere die Verfilmung ihrer Biografie Wüstenblume präsentierte, stand selbst die Modewelt still. Schließlich waren auch Star-Gäste wie die französische VOGUE-Chefredakteurin Carine Roitfeld, PPR-Boss François-Henri Pinault (u.a. Gucci, Yves Saint Laurent, Stella McCartney) und Star-Designer Philipp Starck gekommen, um im noblen Privattheater des PPR-Konzerns an der Champs-Elysées „Fleur du Désert“ zu sehen.

Wien, Berlin, Sao Paolo, Paris...
Bereits im Oktober startete der von Oscar-Preisträger Peter Herrmann produzierte Film in Wien (MADONNA lud zur exklusiven Premiere). Seither kommt die zweifache Mutter (Leon, 10 Monate, und Aleeke, 13) kaum zur Ruhe. Nach dem fulminanten Debüt in Berlin, wo die ehemalige UN-Sonderbotschafterin auch ihre Kampagne „Stop FGM“ (Female Genital Mutilation, Anm.) launchte, ging es unmittelbar weiter nach Brasilien. Beim Karneval in Sao Paolo konnte Waris Dirie 10.000 Euro für ihre Foundation, die konkrete Projekte für Frauen in Afrika umsetzt, sammeln und abermals Aufklärungsarbeit leisten. „Nichts anderes wollte ich mit dem Film bewirken“, erklärt Dirie ihre Mission. „Dass die Menschen überall in der Welt erfahren, welche Grausamkeit Frauen mit dem Ritual der Beschneidung angetan wird.“ Weshalb die gebürtige Somalierin, die selbst beschnitten wurde und schließlich im Alter von nur 13 Jahren allein durch die Wüste floh, auch auf drastische Szenen im Movie bestand.

Szenen, die auch das Publikum in Amsterdam und Madrid nicht kalt ließen – wovon sich Waris Dirie freilich auch selbst überzeugte. Bereits letzten Montag – nur einen Tag nach der Premiere in Frankreich, wo sie 42 (!) Interviews gab – strahlte die „Wüstenblume“ auf dem Red Carpet der niederländischen Hauptstadt. Zwei Tage später stand sie bereits im spanischen Madrid für Interviews, Foto-Shootings und Podiumsdiskussionen zum Thema FGM zur Verfügung.

Sie gibt alles
„Ich durchlebe eine sehr anstrengende Zeit“, so Dirie im Gespräch mit MADONNA über diese Wochen, in denen ihr Film in insgesamt 27 Städten präsentiert wird. „Aber ich habe keinen Grund, mich zu beklagen. Die Nöte, die Frauen in Afrika haben – das sind wirkliche Probleme!“ Einziger Wermutstropfen für die resolute Menschenrechtskämpferin: Baby Leon kann auf ihrer intensiven Tour, die sie in dieser Woche auch noch nach Oslo führte, nicht dabei sein. „Nahezu jeden Tag einen Flug kann und will ich dem Kleinen nicht zumuten!“

Safari Lodge
Doch die Zeit mit ihren Söhnen kann Waris Dirie möglicherweise schon bald nachholen, plant die österreichische Staatsbürgerin doch bereits ein neues Projekt, das wohl ihr Leben maßgeblich verändern wird: „Ich möchte eine Safari Lodge in Afrika aufbauen, wo ausschließlich Frauen arbeiten“, erzählt die Afrikanerin, die in Bildung und sozialer Förderung die einzige Chance für Frauen auf dem Kontinent sieht. Bevor sie in ihre Heimat zurückkehrt, möchte Waris möglichst vielen Menschen die Problematik jenes brutalen Eingriffs, der auch ihr Leben für immer verändert hat, näher bringen. Weshalb nun in Österreich auch die DVD zum Kinofilm mit Liya Kebede erscheint (MADONNA deLUXE verlost zehn 'Wüstenblume'-DVDs ). Auf der Leinwand sahen bisher rund 1, 5 Millionen Menschen die unfassbare Geschichte des Mädchens, das aus ihrer Heimat floh, um eines der berühmtesten Topmodels der Welt zu werden. Ihren wahren Durchbruch erreichte sie jedoch erst, als sie im Jahr 1997 erstmals öffentlich über ihre Genitalverstümmelung sprach und sich auf ihre Mission begab. Eine Mission, die sie rastlos und unermüdlich kämpfen lässt – bis sie endlich die Richtigen erhören.

MADONNA-Gewinnspiel: 10 DVDs zu gewinnen
„Wüstenblume“, der Film ist ab 26. März auf DVD (Edition Filmladen) im Handel erhältlich. MADONNA deLUXE verlost schon jetzt zehn Gratis-DVDs des einzigartigen Kinofilms mit Liya Kebede in der Hauptrolle als Waris Dirie.

HIER geht's zum Gewinnspiel!

© Edition Filmladen
Wüstenblume von Waries Dirie
Wüstenblume von Waries Dirie
× Wüstenblume von Waries Dirie

Lesen Sie auch