So regen Sie Ihren Körper an

Energie

So regen Sie Ihren Körper an

Wie Sie mit ätherischen Ölen Ihren Körper und Geist reaktivieren können.

Die Welt der Düfte ist scheinbar nichts Körperliches, wird aber doch über die Nase, die mitten in unserem Gesicht sitzt, aufgenommen. Heilende Kräfte, direkt auf Körper und Geist, werden ätherischen Ölen zugesprochen, die etwa über unseren Geruchssinn direkt in unseren Körper gelangen und dort ihre Wirkung entfalten können.

Ätherische Öle, hochkonzentrierte Pflanzenöle, können auch über die Haut via Cremen aufgenommen oder über in der Aromaküche angewandt werden. Manche Essenzen beruhigen uns in Stresssituationen, andere beleben unseren Geist, lassen uns konzentrierter arbeiten oder stärken unser Immunsystem.

Es gibt viele Bücher, die in die Wirkungsweise der einzelnen Pflanzenstoffe einführen - Ingrid Karner, eine Top-Aromapraktikerinnen Österreichs und Vorsitzende der VAGA, hat ein liebevolles Aromakarten-Set erstellt. Auf 35 Karten ist jeweils ein Pflanzenteil abgebildet, aus dem das ätherische Öl (z.B. mittels Wasserdampfdestillation) gewonnen wird. Als wendbare Kräuter- und Aromainformation, mit Freiraum für persönliche Notizen auf der Rückseite, finden sich wissenswerte Infos über die heilende Wirkung.

So beleben uns diese ätherischen Öle: 1/5
Rosmarin
DAS "Guten-Morgen-Öl“, zum Aktivieren der Kräfte und Energie (z.B. Sport), bei Erkältungssymptomen, zur Konzentrationssteigerung, bei kalten Händen und Füßen uvm.Vorsicht: Nicht für Säuglinge, Kleinkinder, Asthmatiker, bei spastischen Atemwegserkrankungen und Epilepsie, Vorsicht bei Bluthochdruck

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Fan von Oe24-Gesundheit!