Wie kann man Fältchen rund um Augen und Mund wirksam bekämpfen?

Exklusiv für MADONNA

Wie kann man Fältchen rund um Augen und Mund wirksam bekämpfen?

Im Gegensatz zur Wangenpartie ist die Haut an Hals und Dekolleté sowie rund um Augen und Mund weniger gut mit Fett gepolstert. Fältchen zeigen sich daher in diesen Regionen oft besonders früh. Speziell nach dem Sommer kann dort die Haut recht zerknittert wirken und auch resistent gegen jede noch so gute Antifalten-Kosmetik sein.

Kein Grund zur Panik: diese Spuren vorzeitiger Hautalterung kann man mit einer neuen Variante des Cool-Touch-Lasers sehr gut wegbekommen. Wie dieser Laser funktioniert und welche Behandlungserfolge möglich sind, erläutert Prof. Dr. Peter Hernuss, ärztlicher Leiter der Privatklinik Wien-Währing.

Frage Prof Hernuss © zVg

Der Cool-Touch-Laser gilt als wirksame Faltenbehandlung ohne lange Heilungszeit. Wie schnell ist man wieder gesellschaftsfähig?
Prof. Hernuss
: „Das Cool-Touch-System zählt zur Serie der hochmodernen, so genannten „Non-Exfoliating Rejuvenating Laser“. Auf den Punkt gebracht ist dessen Vorteil: man genießt nahezu denselben hautverjüngenden Effekt wie bei einer abschälenden Laseranwendung, kann aber nach einer Behandlungsdauer von nur rund einer Stunde wieder zur Arbeit zurückkehren. Das Cool-Touch-System ist daher eine ideale Möglichkeit zur sofort sichtbaren Hautverjüngung für alle jene, die sich keiner langen „Auszeit“ unterziehen können oder wollen.“

Wie ist diese rasche Regeneration möglich?
Prof. Hernuss
:„Bei der Behandlung mit dem hochmodernen Cool-Touch-Laser bekommen die äußeren Hautschichten eine „Superkühlung“ mit einem speziellem Kryogen-Spray. Parallel dazu wird Lichtenergie vom „Cool-Touch“-Laser freigegeben, um die kollagenen und elastischen Fasern selektiv auf 60 bis 80 Grad zu erhitzen. Dadurch werden diese Fasern verkürzt, neues Kollagenwachstum wird angeregt und damit das Hautbild verjüngt.“

Was sieht die behandelte Haut danach aus?
Prof. Hernuss
:„Da im Gegensatz zur abschälenden Lasertherapie keine Wundheilung erforderlich ist, beschert die nur 15-20 Minuten dauernde Cool-Touch-Behandlung der Haut nur für ca. 1 Tag ein rosiges Aussehen. Das lässt sich aber durch Make-up leicht überdecken, sodass man unmittelbar danach wieder seinen gewohnten Tätigkeiten nachgehen kann“

Tut die Behandlung weh?
Prof. Hernuss:
 „Üblicherweise nicht, und zwar aufgrund der Superkühlung mit dem erwähnten Kryogen-Spray. Bei besonders schmerzempfindlichen Patienten tragen wir eine Stunde vor der Therapie eine anästhesierende  Creme auf, welche die Empfindsamkeit vorübergehend stark herabsetzt.“ 

Wie rasch sieht man den Erfolg der Behandlung?
Prof. Hernuss: 
„Bereits nach der ersten Anwendung spüren die Patienten, dass sich die behandelten Regionen sanfter anfühlen. Speziell die Haut rund um Augen und Mund, aber auch an Hals und Dekolleté ist sofort merkbar weicher und glatter. Da die alt machenden Fältchen stark gemildert sind, kann man sich bereits kurzfristig eines jüngeren und frischeren Aussehens erfreuen.“ 

Vorher- Nachher
Prof Hernuss Falten Augen Lippen © zVg

Wie lange hält der Erfolg an?
Prof. Hernuss:
Um den Verjüngungseffekt nachhaltig zu verstärken, sollten die kollagenen und elastischen Fasern mehrmalige Impulse bekommen. Ideal sind drei bis vier Cool-Touch-Anwendungen binnen vier Monaten. Um das Ergebnis aufrecht zu erhalten, empfehle ich halbjährige Folgebehandlungen. Nach letzten histologischen Studien und klinischen Forschungen sind die Ergebnisse des Cool-Touch-Lasers übrigens dauerhaft und effektiv.“

Was kostet die Behandlung mit demCool-Touch-Laser?
Prof. Hernuss
: „Je nach Größe des Areals ist pro Sitzung ein Betrag ab ca. 300 Euro einzukalkulieren. Im Hinblick auf den erzielbaren, nachhaltigen Erfolg in besonders sensiblen Hautregionen hat die Anwendung daher ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden