Erst mal entschlanken

Wie neu geboren!

Erst mal entschlanken

Zum Nachmachen auch für Sie: Das komplette Vier-Tage-Detox-Programm der neuen Schlank-Challenge!

Was passiert mit einer Wohnung, in der sich zu viel Staub und altes Gerümpel angehäuft hat, das man eigentlich gar nicht braucht? Richtig: Man fühlt sich nicht mehr wohl in ihr.
Weg mit Schlacken. So ähnlich ist das auch bei unserem Körper: Wenn wir zu viel unnötigen Ballast mit uns herumschleppen – den wir uns über die kalorienreichen Feiertage und auch schon davor angefuttert haben –, sehnen wir uns ebenfalls nach einem gründlichen Saubermachen.
„Ein paar kalorienreduzierte Entlastungstage sind jetzt nach den Feiertagsvöllereien genau das Richtige, um den Körper zu entgiften und die Organe zu entlasten“, bestätigen die Wiener Ernährungswissenschafterinnen Ursula und Julia Pabst. Mehr noch: Das Blitz-Entgiften kann zudem den Einstieg in ein neues, gesünderes Ernährungsverhalten erleichtern. Das ist auch der Grund, weshalb die Ernährungsexpertinnen für die fünf MADONNA Schlank-Challenge-Kandidatinnen zum Start der Aktion (wir berichteten) ein Vier-Tages-Entgiftungsprogramm konzipiert haben. „Erst nach den vier Entlastungstagen beginnt das eigentliche >resize-Abnehmprogramm. Die vier Tage sollen den Körper von Altlasten befreien und einen Neustart ermöglichen“, so Ursula und Julia Pabst.  
Praxistauglich. Die vier Detox-Tage sind eiweißbetont, sehr kalorienreduziert und lassen sich leicht in den (Büro-)Alltag integrieren: „Sowohl die Suppen wie auch die Salate kann man gut vorbereiten und sind in der Zubereitung nicht aufwendig“, erklären die Schlank-Profis. Wenn auch Sie Ihrem Körper eine Entlastungspause gönnen und nebenbei ein bis zwei Kilogramm abspecken wollen, so finden Sie die Rezepte zum Top-Programm rechts und auf den folgenden Seiten.
Beim Frühstück haben Sie die Wahl zwischen pikant oder süß: „Sowohl der Haferbrei als auch das Vollkornbrot enthalten reichlich gesunde Ballaststoffe, die Giftstoffe im Darm binden und die Verdauung ankurbeln.“ Jeder der vier Entschlackungstage steht unter einem anderen medizinischen Fokus: Am ersten Tag geht es darum, den Körper mit Reis zu entwässern – schließlich sind auch Wassereinlagerungen oft ein Grund für ungeliebte Extra-Kilos. Am Folgetag wird ein wichtiges Entgiftungsorgan entlastet – die Leber (sie ist mit einem Gewicht von rund 1,5 Kilogramm zugleich das größte innere Organ des menschlichen Körpers). Auch anhaltende Müdigkeit kann ein Zeichen dafür sein, dass die Leber überfordert ist. Omega-3-Fettsäuren (im Lachs) und Antioxidantien (im Brokkoli) helfen beim Entgiften und sorgen für einen neuen Energieschub.
Rundum saniert. Der dritte Tag ist der Darmgesundheit gewidmet: Ein intakter Verdauungstrakt ist nicht nur für einen gesunden Stoffwechsel (und somit fürs Abnehmen!) verantwortlich, sondern auch für die Immunabwehr. Pumpernickel und Buttermilch unterstützen den Wiederaufbau einer gesunden Darmflora. Der letzte Tag der Entgiftungskur liefert noch einmal einen Power-Cocktail an Nährstoffen für einen jugendlichen Teint, schöne Haare und feste Nägel. Sie werden sehen: Nach den vier Tagen fühlen Sie sich wie neu geboren!

Tipps. Sie fördern den Wohlfühl- und Schlank-Effekt, wenn Sie in Ihre Detox-Kur zudem ein leichtes Bewegungsprogramm einbauen: Mit ausgedehnten Spaziergängen oder gemächlichen Laufrunden regen Sie den Kreislauf an und fördern zusätzlich die Fettverbrennung. Danach wäre ein Besuch in der Sauna oder im Dampfbad ideal – das Schwitzen unterstützt die Entschlackung. Und: Viel trinken! Kaffee und Alkohol sind tabu, ideal sind Wasser und ungesüßte Tees. Damit „waschen“ Sie Ihren Körper so richtig rein…

Schlank-Challenge: Das Startprogramm: Neustart. Den Körper von Schlacken reinigen, entwässern und entgiften – das ist das Ziel der vier Einstiegstage – ehe es mit dem eigentlichen >resize-Abnehmprogramm für die Kandidatinnen weitergeht. Diese vier Tage sind streng kalorienreduziert, liefern aber dennoch alle Nährstoffe.

© oe24
Erst mal entschlanken
× Erst mal entschlanken

MADONNA-Schlank-Challenge Kandidatinnen

Wählen Sie an jedem der vier Tage eine der beiden Frühstücksvarianten:

Ihr Frühstück

Haferbrei
35 g Haferflocken, 200 g Naturjoghurt
(1 % Fett) oder Halbfettmilch, 100 g geriebener Apfel. Haferflocken mit Joghurt und Apfel vermischen oder Haferflocken mit Milch und Apfel aufkochen und 10 Minuten köcheln lassen.

Vollkornbrot mit
Schnittlauchtopfen
100 g Vollkornbrot, 125 g Magertopfen, Schnittlauch, Salz, Pfeffer, 150 g Gemüse. Topfen mit Wasser glatt rühren, Schnittlauch, Salz und Pfeffer unterrühren. Mit Brot und Gemüse essen.

Tag 1: Entwässerung

Gemüsetopf mit Erbsen und Reis
Ergibt zwei Portionen (für das Mittag- und Abendessen)!
Zutaten: 100 g Naturreis (parboiled), 2 TL Öl, 400 g buntes Gemüse (wie Zwiebel, Karotten, Zucchini, Stangensellerie, Paprika…), 200 g Erbsen, 2 TL zusatzstofffreie Gemüsebrühe, Kräuter (Petersilie, Schnittlauch), 1 TL Currypulver, Salz. Zubereitung: Zwiebel in Streifen schneiden. Gemüse putzen und klein schneiden. Zwiebel in Öl anschwitzen und nach und nach das Gemüse zugeben und andünsten. Mit Wasser aufgießen und Gewürze (Brühe) zugeben. Reis dazugeben und ca. 10 min. kochen lassen. Am Schluss Erbsen zugeben, kurz kochen lassen und mit Kräutern abschmecken.

Zwischenmahlzeit
1 Packerl Buttermilch (500 ml)

Tag 2: Leber-entgiftung

Brokkolisuppe mit Räucherlachs, Ergibt zwei Portionen (für das Mittag- und Abendessen)
Zutaten: 150 g Räucherlachs, 100 g Zwiebel, 400 g Brokkoli, 200 g Kartoffeln, 2 TL Öl, 400 ml Gemüsebrühe, 50 g Kräuterfrischkäse (max. 10 % Fett), Salz, Pfeffer. Zubereitung: Zwiebel klein schneiden, in Öl andünsten, Brokkoliröschen dazugeben, mitbraten. Mit Gemüsebrühe ablöschen. 10–15 Minuten köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Mit Stabmixer cremig pürieren. Die Suppe mit Frischkäse verfeinern, mit Salz und Pfeffer sowie Kräutern abschmecken. Mit Räucherlachsstreifen servieren.
Zwischenmahlzeit
250 g Obst
 

Tag 3: Darm sanieren

Cottagecheese mit Pumpernickel
2 Portion (für Mittag- und Abendessen):
Zutaten: 200 g Pumpernickel, 400 g Cottagecheese, 500 g Gemüse als Rohkost.

Zwischenmahlzeit
1 Packerl Buttermilch (500 ml)

Tag 4: anti-aging-Tag

Thunfisch-Mais-Salat mit Bohnen
Ergibt zwei Portionen (für Mittag- und Abendessen).
Zutaten: 150 g Thunfisch, 200 g Mais, 200 g Kidneybohnen, 500 g Gemüse (wie Cocktailtomaten, Paprika, Zwiebel, Rucola). Dressing: 1 TL Öl, Balsamicoessig, Kräuter, Salz, Pfeffer.
Zubereitung: Die gewaschenen Gemüsestücke, Salat, Mais, Bohnen, Kräuter und Thunfisch vermischen, mit dem Dressing marinieren.

Zwischenmahlzeit
250 g Obst


Die MADONNA-Schlank-Challenge jetzt auch in Ihrem Frühstücks-TV!
Das TV-Team von PULS4 begleitet die fünf Damen beim Abnehmen. Gezeigt werden Reportagen, Experten-Interviews sowie die Abnehm-Erfolge der Kandidatinnen. Nächste Sendung: Am Dienstag, 10. 1. 2012 ab 6 Uhr auf Café PULS.
Unbedingt anschauen!