Die zehn besten Schlank-Foods

Essend abnehmen

Die zehn besten Schlank-Foods

Diese Lebensmittel kurbeln Ihre Kalorienverbrennung an!

Sie möchten abnehmen, möchten aber nicht aufs Essen verzichten? Kein Problem, mit Ananas, Sauerkraut & Co. Mit diesen Lebensmitteln straffen Sie Ihr Bindegewebe und Ihre Fettdepots schmelzen weg wie Himbeer-Eis in der Hitze der Juli-Sonne.

1 Gurke

Die Gurke füllt den Magen ohne anzuschlagen – Sie besteht zu 97 Prozent aus Wasser und hat kaum Kalorien. Mit Gurken können Sie sich den Bauch vollschlagen ohne an den Morgen zu denken.

Blättern Sie weiter zu Sauerkraut & Co

2 Sauerkraut

Sauerkraut ist fettlos und sehr kalorienarm (19 kcal auf 100g). Es enthält sehr viele Ballaststoffe, die die Verdauung anregen.

Blättern Sie weiter zu Ananas & Co

3 Ananas

Die Tropenfrucht wirkt verdauungsfördernd und gleichzeitig sanft entwässernd.  Die Ananas hilft auch bei der muskelbildenden Proteinverwertung.

Blättern Sie weiter zu Sesam & Co

4 Sesam

Die Samen enthalten sechsmal so viel Calcium wie Milch. Das Mineral bringt auch die kleinsten Fettdepots zum Schmelzen.

Blättern Sie weiter zu Getrockneten Aprikosen & Co

5 Getrocknete Aprikosen

Der Pflanzenfarbstoff Betacarotin und Vitamin E straffen die Haut und festigen das Bindegewebe. Zusätzlich sorgen die Ballaststoffe des Trockenobstes für eine gute Verdauung.

Blättern Sie weiter zu Kaffee & Co

6 Kaffee

Der Koffeingehalt regt neben dem Kreislauf auch den Energieverbrauch an – Kalorien werden also nach einer Tasse Kaffee schneller verbrannt.

Blättern Sie weiter zu Pistazien & Co

7 Pistazien

Die Nüsse sind fett- und kalorienarm – ihr Benefit liegt aber im hohen Kaliumgehalt, das unsere Muskeln ausdauernder und belastbarer macht.

Blättern Sie weiter zu Kürbiskernen & Co

8 Kürbiskerne

Regelmäßig verzehrt verhindern die schmackhaften Kerne Heißhungeranfälle auf Süßes. Verantwortliche dafür: Zink!

Blättern Sie weiter zu Tofu & Co

9 Tofu

Drei Mal pro Woche Tofu verzehren soll einen positiven Einfluss auf Cellulite haben und diese sogar verschwinden lassen. Verantwortlich dafür ist das in Tofu enthaltene Phytoöstrogen.

Blättern Sie weiter zu Rosenkohl & Co

10 Rosenkohl

Rosenkohl enthält jede Menge Bitterstoffe, die den Körper bei der Verbrennung von Fett unterstützen. Zudem zügelt der bittere Geschmack Ihren Appetit!