Woran man eine gute Sonnenbrille erkennt

Shoppen für die Ski-Saison

Woran man eine gute Sonnenbrille erkennt

Für Wintersportfreunde beginnt jetzt die schönste Zeit des Jahres. Langlauf, Snowboarden oder ganz klassisch den Hang runtersausen - die Ski-Saison ist eröffnet. Damit Sie sicher unten im Tal ankommen, bereiten Sie sich am besten mit Skigymnastik vor und überprüfen Ihre Ausrüstung. Worauf Sie beim Schutz vor UV-Strahlung achten müssen, weiß die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin, weil sie für Arbeitnehmer im Freien Maßnahmen zum Schutz vor Sonnenstrahlung entwickelt. Zu den Resultaten Günter Ott von der Bundesanstalt:

"Bei Wintersport ist auch auf einen guten Schutz der Augen zu achten. Unsere Untersuchungen haben ergeben, dass fast jede zweite Sonnenbrille Mängel hat, insbesondere hinsichtlich der Angabe der Filterkategorie. Die Filterkategorie gibt an, für welchen Anwendungsfall die Brille geeignet ist. Gerade in den Bergen ist auf einen ausreichenden UV-Schutz zu achten."

Für den Laien sind diese Mängel nicht ohne weiteres zu erkennen. Die folgenden Tipps helfen Ihnen, eine einwandfreie Skibrille zu finden:

Richtige Filterkategorie
An der Brille sollte das CE-Kennzeichen und die Kategorie angegeben sein, das ist schon einmal eine wichtige Hilfestellung. Der Name und die Anschrift des Herstellers sowie Produktnummer sollte auf der Brille oder in der Produktinformation vorhanden sein. Bei den stark UV reflektierenden Schneeflächen ist eine Brille der Filterkategorie 4 geeignet. Diese Brille muss jedoch den Hinweis haben, dass sie nicht für den Straßenverkehr geeignet ist.

Beim Kaufen Zeit lassen
Ruhig ein paar Sonnenbrillen mehr ausprobieren. Die Sonnenbrille muss gut sitzen und zur Kopfform und zur Größe des Kopfes passen. Das bedeutet, dass die Gläser nah am Auge sitzen, um Streulicht zu vermeiden. Und die Gläser sollten das Auge komplett bedecken, das heißt von den Augenbrauen bis seitlich zum Gesichtsfeld runterreichen.

Nicht für den Straßenverkehr
Neben den typisch grauen und braunen Gläsern eignen sich auch rote, gelbe oder orange Tönungen. Sonnenbrillen mit blauen oder grünen Gläsern und Brillen der Kategorie 4 sollten aber nicht im Straßenverkehr benutzt werden, da diese Gläser die Farben verfälschen bzw. zu dunkel sind.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum