Mehr Bewegung dank Schrittzähler

Ausprobieren

Mehr Bewegung dank Schrittzähler

Wieder ein paar Schritte mehr gemacht als gestern - der kleine Schrittzähler am Hosenbund beweist es. "Mit ihm bekommt man ein Gefühl dafür, wie viel man sich tatsächlich bewegt", sagt die Sportwissenschaftlerin Carolin Heilmann aus München in der "Apotheken Umschau", "und man kann sich neue Ziele setzen, zum Beispiel pro Tag 50 Schritte mehr."

Funktioniert!
In der Praxis funktioniert dies, wie Studien gezeigt haben, erstaunlich gut. So machten bei einer Untersuchung die Testpersonen mit Schrittzähler täglich 2500 Schritte mehr als Teilnehmer ohne das Gerät. Sie senkten dadurch ihren Body-Mass-Index und auch ihren Blutdruck.

Anreiz
Schrittzähler gelten als Anreiz, um die Bequemlichkeit zu überwinden. Einsteigermodelle gibt es bereits ab 30 Euro.

So werden Sie ganz nebenbei fitter:

Das sind die besten Wibbel-Ideen: 1/11
Extra-Meter Direkt nach dem Aufwachen zum Bäcker um frische Semmeln zu holen, mit denen Sie Ihren Liebsten oder einfach nur sich selbst verwöhnen können.
Autofrei Fahren Sie kurze Strecken mit dem Rad statt mit dem Auto.
Fitmacher Kleine Übungen in den Tagsablauf integrieren: Liegestütz nach dem Aufstehen oder Kniebeugen im Büro.
Wander-Warten Die U-Bahn braucht schon wieder 3 Minuten? Dann gehen Sie Auf und Ab, anstatt sich faul auf der Bank die Wartezeit zu vertreiben.
Mini-Bewegungen Kneifen Sie Ihren Hintern zusammen, spannen Sie Ihren Bauch an, so oft es geht.
Treppensteigen Meiden Sie Rolltreppen und Fahrstühle – der Hinter wird’s Ihnen danken.
Vorzeitig aussteigen Fahren Sie mit Bus und Bahn ins Büro und steigen Sie mal eine Haltestelle später ein oder früher aus.
Entfernte Ziele Mittagessen in der Kantine ist so einfach – gehen Sie doch ein paar Schritte weiter ins übernächste Restaurant.
Telefon-Walk Gehen Sie während des Büro-Telefonieren ein paar Schritte auf und ab.
Tretboot Urlaub am See – Entscheiden Sie sich das Tretboot zu mieten – Mehr Bewegung als beim Elektroboot inklusive.
Fernseh-Steppen Stellen Sie sich ein Laufrad oder einen Stepper vor den Fernseher.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum