Lassen Sie die Seele baumeln

Wellness für Zuhause

Lassen Sie die Seele baumeln

Wenig Sonne, frischer Wind und es wird richtig schnell finster... Langsam werden die Tage ungemütlich - höchste Zeit, Körper und Seele etwas Gutes zu tun. Wem jetzt die Zeit und das nötige Kleingeld für einen Wellness-Urlaub fehlt, der verwandelt einfach die eigenen vier Wände in einen Wohlfühltempel. Gönnen Sie sich wenigstens einen Wellnesstag!

Klingel und Telefon abstellen
Wer richtig zur Ruhe kommen möchte, sollte störende Faktoren wie Handy und Klingel einfach mal abstellen. Ihre Freunde kommen auch einen Tag ohne Sie aus!

Wohlfühl-Atmosphäre
Entspannte Musik, Duftkerzen im Wohnzimmer und Rosenblätter in der Badewanne. Schaffen Sie eine Wohlfühl-Atmosphäre.

Vorbereitungen
Machen Sie Ihre Besorgungen schon am Vortag: Zutaten für ein leichtes Essen, genügend Duftkerzen, die Lieblingsgesichtsmaske, Lieblings-CD,... So haben Sie das Notwendigste zu Hause.

Mit Peeling beginnen
Starten Sie Ihr Verwöhn-Programm mit einem Peeling. So wird die Haut optimal auf das kommende Schönheitsprogramm vorbereitet. Die anschließende Gesichtsmaske verwöhnt und beruhigt.

Ab in die Wanne!
Eine Wanne voll mit warmen Badewasser, Schaum und duftenden Zusätzen hebt im Nu die Laune. Mit Duftkerzen rund um die Wanne ist der Alltagsstress plötzlich Schnee von gestern. Legen Sie Ihre Lieblings-CD ein und gönnen Sie sich eine kleine Auszeit. Wichtig: Handy aus, Kerzen an und einfach genießen.
Die Wassertemperatur sollte nur knapp über der Körpertemperatur liegen. 38 Grad sind optimal. Nach spätestens 20 Minuten sollten Sie raus aus der Wanne, sonst wird der natürliche Schutzfilm der Haut zerstört.

Haarkur
Gönnen Sie auch Ihren Haaren eine Spezialbehandlung. Heute haben Sie ja Zeit.

Nach dem Baden...
Nach dem Baden sollten Sie sich für mindestens eine halbe Stunde ausruhen. Erst dann wird das Bad zum richtigen Hochgenuss. Kuscheln Sie sich in Ihren Bademantel und lesen Sie ein gutes Buch auf der Couch. Danach verwöhnen Sie den ganzen Körper mit einer reichhaltigen und rückfettenden Creme. Wer mag, kann jetzt auch den Händen und Füßen eine Maske gönnen. Das ist gerade in der kalten Jahreszeit wichtig.

Sanfte Massagen
Eine sanfte Fußmassage erweckt die Lebensgeister neu. Benutzen Sie etwas Öl oder Lotion. Streichen Sie an der Innen- und Außenseite des Fußes mit leichtem Druck um die Knöchel herum. Massieren Sie auf der Oberseite den Spann entlang bis zu den Zehen. Beginnen Sie mit dem großen Zeh und kneten Sie anschließend jeden einzelnen durch. An der Unterseite beginnen Sie dann beim kleinen Zeh. Massieren Sie von außen nach innen und von oben nach unten.
Gegen Müdigkeit: Die Ohrmuscheln jeweils zwischen Daumen und Zeigefinger nehmen. Ohren massieren, indem man von innen nach außen streicht. Dann leicht an den Ohren ziehen. Fertig!

Nur die Ruhe
In der Ruhe liegt bekanntlich die Kraft. Steigen Sie bewusst auf die Bremse, lassen Sie die Hektik vor der Haustüre und handeln Sie ruhig. Versuchen Sie weniger zu denken, mehr zu fühlen und spüren Sie Ihren Körper – Gelassenheit und Lebensfreude stellen sich dann wie von selbst wieder ein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum