Blasenleiden: Krank trotz Top-Abwehr

Studie zeigt

Blasenleiden: Krank trotz Top-Abwehr

Östrogen hilft bei Abwehr. Zuerst die gute Nachricht: Die Immunabwehr von Frauen ist leistungsfähiger als die von Männern. Festgestellt wurde das vor Kurzem von Forscherin Maya Saleh von der McGill-Universität in Montreal. „Die Präsenz von Östrogen hat“, so die Wissenschaftlerin, „offensichtlich einen positiven Effekt auf die Immunabwehr. Der positive Effekt des natürlichen Östrogens auf die Resistenz gegenüber Krankheitserregern besteht übrigens auch bei künstlichen Hormonersatzprodukten.“

Zu stark hat Nachteile
Und nun die schlechte Nachricht: Nicht etwa ein zu schwaches, sondern ein zu übereifriges Immunsystem begünstigt Blasenentzündungen, wie Forscher rund um Thomas Hannan von der Washington University in St. Louis herausfanden.  „Anscheinend ist es für den Körper schwierig, die Immunreaktion bei einer Infektion der Harnwege richtig auszubalancieren“, so das Fazit. Plus: Wenn das Immunsystem besonders heftig auf eine erste Entzündung reagierte, dann häufte sich die Anfälligkeit auf einen chronischen Verlauf.

Das sei auch der Grund, warum bei einigen Frauen die Infektion problemlos abklingt, während andere immer wieder befallen werden. So etwas nennt man dann ein Dilemma!


Autor: tok
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum