São Paulo Fashion Week

Die Trends aus Sao Paulo

Willkommen im Bikini-Sommer!

Teilen

Nirgendwo versteht man so viel von Bikinis wie hier: die Trends aus Sao Paulo!

Strand-Pin-ups
Heute beginnt offiziell der Sommer, passend zur besten Jahreszeit zeigt São Paulo aktuell die heißesten Looks für Badenixen. Brasilianische Labels wie Movimento, Agua de Coco oder Cia Maritima sind auch hierzulande bereits zu Beachwear-Trendsettern avanciert, wir dürfen uns deren Vorschläge für den Badesommer 2011 ruhig zu Herzen nehmen. Ein Trend nimmt sich dabei speziell für brasilianische Verhältnisse ungewöhnlich aus: Pin-up-Bikinis mit nabelbedeckenden Höschen haben mittlerweile auch das Land der minimalsten String-Tangas erobert, daneben stehen sexy Cut-out-Badeanzüge und kunterbunte Mustermix-Zweiteiler.

São Paulo Fashion Week

Holderneck. Zweiteiler von Movimento.

Mustermix. Leo & Pink, Cia
Maritima

Yellow Mellow. Signalcolor von Degreas.

Knallfarben. Batik-Look von Movimento.

Leo-Bra und Streifen-Tanga, von C.
Maritima.

Fransen. Sexy Einteiler
von Cia Maritima.

Cut-out. Isabeli Fontana in Cia
Maritima.

Zweiteiler im Stil der 50er-Jahre jetzt auch in Brasilien heiß (Degreas).


Mix it
Apropos Mix –  der praktischste, neue Look, frisch aus Brasilien: Höschen müssen nicht mehr zum Oberteil passen, sommerliche Stil-Ikonen mixen nach Lust und Laune. Jetzt fehlt uns nur noch Urlaub!

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.

Bikini-Psychologie

Streifen-Bikini. Wird von sportlichen Frauen bevorzugt, die sich in ihrer Haut wohl fühlen.

Blümchen- Bikini. Frauen, die auf Blümchen stehen, wollen sympathisch wahrgenommen werden. Männer assoziieren damit Eigenschaften wie romantisch und lieb.

Leoparden-Bikini. Dieses Modell strahlt Signale der Anlockung aus, signalisiert Männern: „Ich bin wild und sexuell interessiert.“

Sexy Badeanzug. Ein Einteiler mit Zipp oder Cut-Outs soll beim Betrachter Interesse erwecken. Die Trägerin ist sich ihrer Ausstrahlung bewusst, will sexuell reizvoll erscheinen.

Gold-Bikini. Selbstbewusste Frauen wählen diese Farbe um ihren Wert „in Gold“ noch zu steigern. Frauen, die auf Gold stehen, greifen auch häufig zu teuren Designer-Bikinis, weil „sie es sich schließlich wert sind“. Achtung: Nicht selten will Goldmarie in Beziehungen den Ton angeben.

Bikinitrends 2011

Swim & Resort Wear Show bei der Rosemount Australian Fashion Week.

Swim & Resort Wear Show bei der Rosemount Australian Fashion Week.

Swim & Resort Wear Show bei der Rosemount Australian Fashion Week.

Zweiteiliges Set in knalligem türkis von H&M, www.hm.com

Swim & Resort Wear Show bei der Rosemount Australian Fashion Week.

Bandeau-Bikini Top von H&M, www.hm.com

Bikini-Höschen von H&M, www.hm.com

Swim & Resort Wear Show bei der Rosemount Australian Fashion Week.

Bikini-Top in zitronengelb von H&M, www.hm.com

Bikini-Höschen von H&M, www.hm.com

Swim & Resort Wear Show bei der Rosemount Australian Fashion Week.

Schräg. Cooler Monokini in schwarz von H&M, www.hm.com

Swim & Resort Wear Show bei der Rosemount Australian Fashion Week.

Swim & Resort Wear Show bei der Rosemount Australian Fashion Week.

Swim & Resort Wear Show bei der Rosemount Australian Fashion Week.

Swim & Resort Wear Show bei der Rosemount Australian Fashion Week.

Sexy Beach Wear 2011

Mustermix. Triangel-Top, 9,95 Euro, und Höschen mit breitem Bündchen, 8,95 Euro, von New Yorker. www.newyorker.at

Bestickt. Schimmerndes Holderneck-Top mit türkisen Perlen, 35 Euro, und Slip 15 Euro, von Calzedonia. www.calzedonia.at

Goldig. Triangel-Top, 35 Euro, und Slip, 15 Euro, von Calzedonia.

Pünktchen. Triangel-Top, 15 Euro, und Hipster, 15 Euro, von Calzedonia. www.calzedonia.at

Sprunghaft. Bikini-Bra mit Panther-Print, 145 Euro, und Slip, 90 Euro, von Agent Provocateur. www.agentprovocateur.at

Fifties. Bra mit breiten Außenträgern und Ornamenten, 35 Euro, und Hipster, 15 Euro, von Calzedonia. www.calzedonia.at

Einmalig. Im Retro-Chic mit Taillengürtel von Asos, 40 Euro. www.asos.com

Anbandeln. Gefütterter Push-up-Zwei­teler mit Bändchen von Asos um 45 Euro. www.asos.com

3 einer für alle. Mit Schnallen am Rücken von Asos, 45 Euro.

Polka dots. Einteiler mit ­Rüschen von Accessorize, 47 Euro. www.accessorize.com

Zackig. Bra, 27 Euro, und Höschen, 27 Euro, von Accessorize.

St.-Tropez. Bandeau-Bikini mit Goldring von Babajaan, 179 Euro, unter www.madonna24.at

Seventies. Triangel-Top, 26,95 Euro, und Panty, 21,95 Euro, von Skiny Huber Shop. www.hubershop.com

Umge­nietet. Triangel-Zweiteiler von Palmers, 79,90 Euro. www.palmers.at

Aufgerüscht. Holderneck-Bikini mit Rüschen von Palmers, 49,90 Euro. www.palmers.at

Himbeere. Bandeau-Bikini mit Flechtdetails von Palmers, 69,90 Euro. www.palmers.at

Schiff ahoi. Bikini-Top, 24,90 Euro, und Slip, 19,90 Euro, von Mango. www.mango.com

Begrünt. Cut-out-Einteiler von Asandri, 195 Euro. www.asandri.com

Tropisch. Bügel-Bikinitop, 25 Euro, und Slip mit Bändchen, 21,50 Euro, von Accessorize. www.accessorize.com

Blaubeere. Sportlicher Holderneck von Venice Beach bei Otto, 39,99 Euro. www.ottoversand.at

Pfirsich melba. One-Shoulder-Bikini von Asos, 20 Euro. www.asos.com

Verbandelt. Bandeau-Bra, 12,95 Euro, und Slip, 8,95 Euro, von New Yorker. www.newyorker.at

Golden Girl. Triangel, 193 Euro und Slip, 193 Euro, von Tara Matthews. www.net-a-porter.com

Sommerwiese. Bandeau mit Cut-out, 25 Euro, und paspelierter Slip, 15 Euro, von Calzedonia.

Raffiniert. Drapiertes Holderneck-Top, 12,95 Euro und Hüfthösschen, 6,95 Euro, von New Yorker. www.newyorker.at

Two tone. Verkreuzter Push-up-Bra, 25,90 Euro, und taillenhoher Slip, 22,90 Euro, von La Redoute. www.laredoute.at

OE24 Logo