Neue Kollektion

Traumhafte Abendmode von pitour

Traumhafte Kleider, die "frau" auf jedem Ball, Empfang, Charity-Gala und zu Silvester in Glanz erstrahlen lässt.

"Die Formen sind unkompliziert und bequem, verhüllen und bedecken je nach Bedürfnis", so beschreibt Maria Oberfrank, Designerin von pitour, ihre erste Abendkleidkollektion. Die Schnitte spielen mit Stoffvolumina im Vorderteil und Ausschnitt, die Raffungen lösen sich ab der Taille nach unten hin in legeren Weiten auf. Das Material verdichtet sich nach oben hin und wird strukturiert zusammengehalten. Die Vorliebe für Details kommt durch diverse Silikonketten mit gefädelten Glasperlen und Halbedelsteinen und Capes zum Schutz zum Vorschein.

Für jeden Anlass ist das richtige Kleid aus dem passenden Material gefertigt. Die langen Roben aus fließender Seide wahlweise mit gerafftem Vorderteil oder einer asymmetrischen Schleppe sind besonders detailgetreu mit Glasperlen oder Halbedelsteinen verziert. pitour legt großen Wert auf strukturierte Formen - gebundene Halsbänder, lange gefaltete Schulterpartien und Borten aus Organza reflektieren die Ambivalenz von Körper und Umhang.

Nach dem fulminanten Showerfolg von pitour im Zuge der MQ Vienna Fashion Week 09 hat man jetzt noch bis Anfang 2010 die Möglichkeit, ihre limitierten Designstücke im showroom|project auf der Gumpendorferstraße 36, 1060 Wien zu probieren und zu erwerben.

Zu den Bildern

Bild 1: Abendkleid aus goldenem Satinstretch/Viskose und drapiertem Seidenorganza zweifärbig in Gold /Blau, gerafft und gehalten mit goldenen Borten im Oberteil um 490 Euro

Bild 2: Cocktailkleid aus mitternachtsblauem Ripps mit langen gefalteten Schulterpartien im Ärmel um 250 Euro

Bild 3: Abendkleid aus schwarzer Seide mit Plisséefalten im Vorderteil, bestickt mit Halbedelsteinen und variabler Schleppe um 750 Euro

Bild 4: Links: Abendkleid aus grauem Seidensatin mit gerafftem, drapierten Vorderteil und variabler, transparenter Silikonkette mit verschiedenen Glasperlen und Halbedelsteinen in unregelmäßigen Abständen gefädelt um 490 Euro; Rechts: Abendkleid aus nude-farbenem Seidensatin mit breitem, gebundenen Halsband, gezogenem Ausschnitt und Cape im Rücken um 490 Euro

Bild 5: Cocktailkleid aus rauchsilbernem Seidensatin mit gerafftem Vorderteil und Ausschnitt, verziert mit diversen transparenten Silikonketten mit Glasperlen und Halbedelsteinen um 450 Euro

Bild 6: Cocktailkleid aus nude-farbenem Seidensatin, mit breiter Halsschleife gebunden, im Ausschnitt gerafft und breitem Cape im Rücken um 450 Euro

Bild 7: Cocktailkleid aus rauchsilbernem Seidensatin mit gerafftem Vorderteil und variablem Cape im Rückenteil, verziert und eingefältelt mit diversen Glasperlen, die auch in der vorderen Raffung verwendet wurden um 450 Euro

Bild 8: Cocktailkleid aus olivfarbenem Seidensatin mit gerafft-gebundenem Vorderteil und betonter Schulterpartie um 450 Euro

Bild 9: Abendkleid aus rauchblauem Stretchsatin mit einer asymmetrischen Schleppe, die von einer goldfarbenen Kette im Hals und Vorderteil gehalten wird um 750 Euro

Öffnungszeiten und Adresse
showroom|project
MO-FR 13:00 - 19:00
SA 11:00 - 17:00


Gumpendorferstrasse 36
1060 Wien

www.showroomproject.com