Transgender-Model posiert als Braut

Andrej Pejić

Transgender-Model posiert als Braut

Das männliche Model Andrej Pejić zeigt sich auf dem Cover des Out-Magazins romantisch als Braut.

Er gilt als das „Wunder der Catwalks“ und wird in der Model-Szene „femi-man“ genannt. Das 20-jährige, aus Bosnien und Herzegowina stammende, Model ist mit seiner Androgynität erfolgreich geworden und eroberte die Catwalks der weltweit größten Designer. Mit seinen hohen Wangenknochen, vollen Lippen und blonden langen Haaren sieht Andrej Pejić auf den ersten Blick wie die Weiblichkeit in Person aus. Seinen femininen Gesichtszügen verdankt er Jobs, auf die so manch weibliche Model-Kollegin eifersüchtig werden könnte.

Derzeit zeigt er sich mit blonden Locken, rotem Lippenstift, Rosen im Haar und einem Schleier als romantische Braut auf dem Cover des berühmten "Out-Magazins", welches sich an homo- und bisexuelle Männer richtet.



Karriere-Hoch
Erst vor kurzem hatte der Australier mit kroatischen und serbischen Wurzeln, die große Ehre die Queen im Buckingham Palace zu besuchen. Zu diesem Anlass trug er einen Rock von Versace. Bei den Out-Awards in New York wurde er zum „Stylemaker of the Year“ gewählt.  Dem Model-Phänomen fliegt ein großer Deal nach dem anderen zu. Für den Designer Jean Paul Gaultier lief er bereits für die Frühling/Sommer Kollektion 2011 in Paris über den Laufsteg und shootete eine Kampagne mit Supermodel Karolina Kurkova. Nach Gaultier weckte Pejić auch die Aufmerksamkeit von Designer Marc Jacobs  und wurde für die Frühling/Sommer 2011 "Marc by Marc Jacobs"-Kampagne abgelichtet.

Diashow: Andrej Pejić

1/21
Andrej Pejić
Andrej Pejic


Jean Paul Gaultiers Haute Couture Show 2012 in Paris

2/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Seine sinnlichen Lippen sind sein Markenzeichen. Im Nerd-Look für das Wonderland Magazin.

3/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Andrej Pejić bei der Show der Frühling/Sommer Kollektion 2011 von Designer Jean Paul Gaultier.

4/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Andrej Pejić bei der Show der Frühling/Sommer Kollektion 2011 von Designer Jean Paul Gaultier.

5/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Andrej bei einer Fashion-Show in High Heels und Frauenmode.

6/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Mit Karolina Kurkova shootete das Model die Jean Paul Gaultier Kampagne 2011.

7/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Mit Karolina Kurkova shootete das Model die Jean Paul Gaultier Kampagne 2011.

8/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Als neue Muse von Gaultier präsentierte Andrej das Hochzeitskleid der Frühjahr/Sommer Kollektion 2011.

9/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Als neue Muse von Gaultier präsentierte Andrej das Hochzeitskleid der Frühjahr/Sommer Kollektion 2011.

10/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Im androgynen Look stand er für die Kampagne der neuen Marc by Marc Jacobs- Kampagne vor der Kamera.

11/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Andrej Pejić für Martyn Bal.

12/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Für die türkische Vogue shootete er eine Fotostrecke.

13/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Für die türkische Vogue shootete er eine Fotostrecke.

14/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Andrej am Cover des Zeit Magazins.

15/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Von Fotograf Armin Morbach wurde der 19-jährige ins perfekte Licht gerückt und posierte in sexy Posen.

16/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Von Fotograf Armin Morbach wurde der 19-jährige ins perfekte Licht gerückt und posierte in sexy Posen.

17/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Von Fotograf Armin Morbach wurde der 19-jährige ins perfekte Licht gerückt und posierte in sexy Posen.

18/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Von Fotograf Armin Morbach wurde der 19-jährige ins perfekte Licht gerückt und posierte in sexy Posen.

19/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Marc by Marc Jacobs.

20/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Im androgynen Knaben-Look für die aktuelle Marc by Marc Jacobs Kampagne.

21/21
Andrej Pejić
Andrej Pejić

Im androgynen Knaben-Look für die aktuelle Marc by Marc Jacobs Kampagne.

Kampf um Akzeptanz
Pejić hat es jedoch nicht leicht in der Model-Szene. Obwohl er mit seinem einzigartigen Aussehen einen wahren Hype auslöste und sich vor Angeboten nicht retten kann, erklärte er in einem Interview, dass er es besonders schwer hat ernst genommen zu werden: „Ich muss zweimal so hart arbeiten um so ernst genommen zu werden wie die weiblichen Topmodels. Ich weiß, dass das Zeit brauchen wird um zu beweisen, dass ich ein gutes Model bin, aber ich bin nicht der Erste der kämpfen muss!“