Ist Kates Kleid nur eine Nachmache?

Fake-Kleid

Ist Kates Kleid nur eine Nachmache?

Berlusconis Patentochter trug bereits 2009 ein ähnliches Brautkleid wie Kate. Alles nur abgeguckt?

Geklautes "Traumkleid"
Das Brautkleid von Prinzessin Kate löste in kürzester Zeit einen wahren Hype aus. Das von Alexander-McQueen-Chefdesignerin Sarah Burton entworfene Kleid sorgte bei Fashion-Insidern regelrecht für kurzes Atemstocken. Designer-Größen wie Karl Lagerfeld beschrieben es als unheimlich elegant und traumhaft schön. Seit dem Hochzeitstag werden nun fast täglich neue Details zu Kates Traumkleid bekannt.

Nachgemacht?
Doch diese Info kühlt uns ab: Isabella Orsini, Patenkind des italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi, trug bei ihrer Hochzeit im Jahr 2009 ein zum Verwechseln ähnliches Kleid wie Kate. War Kates Kleid wirklich Sarah Burtons frei entworfenes Werk oder nur eine Kopie? Kate soll beim Entwurf ihres Brautkleides jedenfalls eng mit der Designerin zusammen gearbeitet haben – möglich also, dass sich Kate ihre Ideen schon wo anders abgeguckt hat…

Diashow: Kates Brautkleid zum Nachshoppen

Kates Brautkleid zum Nachshoppen

×