Gisele zeigt die Herbst-Trends

Gisele Bündchen für C&A

Gisele zeigt die Herbst-Trends

Supermodel Gisele Bündchen entwarf die bereits zweite Linie für Textilriesen C&A.

Die Frau hat zweifellos die Lizenz zum Gelddrucken: Gisele Bündchen (30) ist der erste Platz auf der Forbes-Liste der bestbezahlten Models stets sicher, 45 Millionen Dollar pro Jahr kassiert das Supermodel aktuell. Zum Vergleich: Heidi Klum auf Platz 2 verdient mit 20 Millionen Dollar nicht einmal die Hälfte.  Von der brasilianischen Beauty gibt es Schmuckkollektionen, Öko-Kosmetik, Lingerie und die Schuhlinie „Ipanema“ für den Sandalenhersteller Havaianas, von denen letztes Jahr weltweit 250 Millionen Paar über die Verkaufstische wanderten.

Diashow: Gisele Bündchen zeigt Herbst-Trends

1/4
Gisele Bündchen für C&A
Gisele Bündchen für C&A

Trend 1: Jumpsuit. Einteiler mit Harmeshose und Rückenausschnitt.

2/4
Gisele Bündchen für C&A
Gisele Bündchen für C&A

Trend 2: Leder-Leggings. Gisele Bündchen präsentiert ihren Knack-Po.

3/4
Gisele Bündchen für C&A
Gisele Bündchen für C&A

Trend 3: Lässiger XXL-Blazer zur hautengen Röhrenjeans.

4/4
Gisele Bündchen für C&A
Gisele Bündchen für C&A

Trend 4: Pink und Rot. Sexy Minikleid in der neuen Trendfarbe Pink.


Persönlicher Stil
Daneben nimmt sie sich auch noch Zeit für den Textilriesen C&A  eine eigene Kollektion zu entwerfen. Und das bereits zum zweiten Mal.  Ihre Begründung: „C&A hat mir die Möglichkeit gegeben, eine Kollektion zu entwerfen, welche meinen persönlichen Stil verkörpert. Es war eine tolle Erfahrung, die andere Seite des Mode-Businesses kennenzulernen. Es bereitet mir mehr Freude, Teil des ganzen Prozesses zu sein, als nur ein Model!“ Ganz lässt sie sich  das Modeln dann dennoch nicht nehmen und wirft sich gleich in die selbst entworfenen Trendteile für den Herbst. 

Herbst-Trends
Präsentiert beispielsweise ihren Knack-Po in sexy Leder-Leggings in der alten, neuen Trendfarbe Schwarz. Rekelt sich „pretty-in-pink im hautengen  Mini-Stretchkleid. Oder zeigt den lässigsten Style der kommenden Saison, einen oversized Blazer mit aufgekrempelten Ärmeln zu hautengen Röhren-Jeans.  Auch Trend 4 ist nicht zu verachten, obwohl nicht gerade ausgesprochener Männerliebling: Der Jumpsuit mit tief dekolletiertem Rückenausschnitt und hängender Haremshose.