Karotten lösen bei Babys keine Allergien aus

Babys können bedenkenlos mit Karottenbrei gefüttert werden. Denn auch wenn viele Pollenallergiker keine rohen Karotten vertragen, sei nichts dran an dem Gerücht, sie seien allergieauslösend, betont der Verbraucherinformationsdienst aid in Bonn. Bei der Umstellung von Mutter- oder Säuglingsmilch auf Beikost könne es zwar durch Karotten zu einer Verstopfung kommen.

Das sei jedoch vorübergehend und habe nichts mit einer Allergie zu tun. Schließlich müsse das Verdauungssystem in der Umstellungsphase viel leisten - dabei gebe es oft leichte Anfangsschwierigkeiten.