Verfärbtes Eidotter unbedenklich

Artikel teilen

Bei hartgekochten Eiern ist der Rand des Dotters oft grünlich verfärbt. Dieser Anblick sei zwar nicht unbedingt schön, aber unbedenklich, so Ernährungsexperten. Für die Verfärbung verantwortlich sei Eisensulfid. Dieses entsteht, weil das Eisen im Eidotter mit Schwefelverbindungen aus dem Eiweiß reagiert.

OE24 Logo