Prada im Größenwahn: die 900ml-Flasche

Dekadenz

Prada im Größenwahn: die 900ml-Flasche

Nie wieder leere Fläschchen: Prada bringt größtes Parfüm der Welt auf den Markt.

Den Duft kennt man bereits. Das Parfüm „Candy“ von Prada kam schon 2011 auf den Markt. Rechtzeitig zur Weihnachtszeit erfreut uns das Label mit (im wahrsten Sinne des Wortes) großen Neuigkeiten: Als extreme 900ml Version wird diese Edition des Duftes rechtzeitig vor Weihnachten auf den Markt kommen.

Kundenbindung
Prada war noch nie ängstlich wenn es darum ging eine klare Aussage zu machen, weder in ihren Kollektionen noch sonst. Hier lautet die klare Ansage „Verschwendet, was das Zeug hält- und schmückt dabei Euren Schminktisch“. Denn allein die Größe der Flasche definiert dieses klar als Einrichtungsgegenstand. Schnell ausgerechnet, wird klar, dass man sich ein Stück für die Ewigkeit gekauft hat: Bei einem durchschnittlichen Verbrauch von 30ml Parfüm pro Jahr benötigt eine Frau 30 Jahre um „Candy“ aufzubrauchen. Auch so kann man versuchen, seine Kunden an sich zu binden. Zurück zu dem Duft. Dieser betört mit weißem Moschus, Karamell und Benjamin-Harz. Der Kostenpunkt des luxuriösen Weihnachtsgeschenkes liegt bei fast 2000€. Zu dem schönen Flakon gesellt sich dann aber auch die Verpackung aus pinkem Leder.

Erhältlich bei Selfridges ab 3. Dezember für kurze Zeit. Hier sehen sie das normale Flakon im Vergleich zu der Mega-Flasche.

Lesen Sie auch:

Prada entwirft Kostüme für "The Great Gatsby"

Rihanna strippt für neues Parfüm

© Prada
Prada im Größenwahn: die 900ml-Flasche
× Prada im Größenwahn: die 900ml-Flasche