Nicole Richies Parfum-Debut im Herbst

Betörend

Nicole Richies Parfum-Debut im Herbst

Die vielseitige Blondine tritt dem Club der Parfumhersteller bei

Reality Star, Mutter, Schriftstellerin und jetzt auch noch in der Duft-Industrie, Nicole Richie lässt nichts aus. Für September ist das Erscheinen ihres ersten Duftes „Nicole“ geplant, der voll Kindheitserinnerungen steckt.

Essenzen
Die Schönheit hat in ihren Erinnerungen gekramt und versucht, den Duft ihrer Mutter einzufangen. Das kommt uns aber sehr bekannt vor, Madonna hat ihr „Truth or Dare“ Parfum mit genau demselben Argument erklärt. Nicole im O-Ton: „Ich habe eine sehr traditionelle Mutter, sie hat das Haus niemals ohne Creme verlassen. Über der Lotion hat sie Öl und Parfüm getragen, sie hat alles von Kopf bis Fuß zusammen getragen. Es war kein eindimensionaler Geruch, sondern es waren mehrere Schichten!“ Na, das kann ja interessant werden, zumal die Blondine von Vanille, Bernstein und Kaschmir spricht. Am Anfang riecht man Brombeeren und Orangen, mit Bernstein im Herzen des Duftes, sowie Rosen, Lilien und sogar Papyrus. Genug? Wir auch! Und das der Duft vielschichtig ist, ist damit geklärt.

Verpackung
Wichtig ist jedoch auch die Flasche, diese wurde vom Stil des Art-Deco inspiriert und auch die Verpackung erinnert an alte Zeiten. Der dezente Kristallflakon soll ebenfalls die Vielschichtigkeit der Frauen zeigen, so Richie. „Wir leben in einer Zeit in der Frauen viele Rollen haben“ und damit spielt sie sicher auch auf sich selbst an. Auf ihre Zukunftspläne angesprochen meint sie, dass Make-up ihr gar nicht so liegt, aber sie gerne in die Haar-Industrie gehen würde und überlegt, eine Linie an Haarpflegeprodukten auf den Markt zu bringen.  Auch ein weiteres Parfüm für nächstes Jahr ist schon in Planung.

Ab September können wir uns also sowohl mit Lady Gagas Duftvision als auch mit Richies-Schichtparfum einstäuben. Schön.

Diashow: Star-Style: Nicole Richie

Star-Style: Nicole Richie

×