Oscar de la Renta H/W 2014

Oscar de la Renta

Karlie Kloss trägt plötzlich einen schwarzen Pixie-Cut

Das Model ist auf der New York Fashion Week beinahe nicht zu erkennen.

Victoria’s Secret Models sind neben ihren makellosen Körpern, auch für ihre langen und vollen Haare bekannt. Dass diese nicht immer nur die Eigenen sind, stört niemanden. Vor ungefähr einem Jahr schockierte Karlie Kloss Victoria’s Secret Fans. Nach der großen Runway-Show zeigte sie sich das Model bei einem Shooting plötzlich mit einem frechen Bob. Ein Jahr später kennen und lieben wir Karlie jedoch mit ihren kurzen Haaren.

Nun sorgt die 21-Jährige erneut für Aufsehen: Im Zuge der New York Fashion-Week läuft sie für Oscar de la Renta über den Laufsteg. Dabei fällt sofort eines auf: Karlie hat ihren Bob durch einen schwarzen Pixie-Cut ersetzt. Oh nein- Was ist denn da passiert?

Als sich die anderen Models jedoch mit einer sehr ähnlichen Frisur zeigten, war schnell klar, dass das 1,85 Meter große Model auch nur eine Perücke trägt. Der Designer verpasste all seinen Mädels kurze Haare, um nicht von seiner Kollektion abzulenken. So sollen die Roben noch besser zur Geltung kommen. - Zum Glück entschied sich Karlie nicht für eine echte Typveränderung! Der natürlich, brünette Bob passt dem Victoria’s Secret Engel nämlich viel besser

Diashow: Oscar de la Renta H/W 2014