Sommertrend Dip-Dying

Dip-Dying

Neuer Sommerlook: Gefärbte Haarspitzen

Die neue Haarfärbetechnik Dip-Dying erobert Hollywood.

Perfekt für einen lässigen Sommerlook ist der neueste Beautytrend aus Hollywood. Stars wie Drew Barrymoore und Vanessa Hudgens schwören auf Dip Dying, das Färben der Haarspitzen.

Diashow: Dip-Dying

High School Musical Star Ashley Tisdale mit braunem, gewellten Haar und leicht blondierten Spitzen.

Auch Kollegin Vanessa Hudgens scheint der Look zu gefallen.

It-Girl Alexa Chung trägt ihre braunen Haare nun auch im Dip-Dying-Look.

Von wegen natürlich: Nicki Minaj mag es schrill und färbt sich ihre Haarspitzen in Regenbogenfarben.

Die britische Moderatorin Caroline Flack färbt ihre Spitzen nur eine Nuance heller.

Reality-TV-Star Lauren Conrad hat sich ebenfalls für die ganz natürliche Variante entschieden.

Schauspielerin Leighton Meester färbt ihre Haarspitzen nur ganz leicht.

Bei Drew Barrymoore kommt der neue Hollywood-Trend besonders gut zur Geltung.


Die High School Musical Stars Vanessa Hudgens und Ashley Tisdale setzen auf helle Spitzen bei dunklem Deckhaar. Die Haare wirken dabei extrem natürlich. Wie nach einem Sommer am Strand gebleicht, dazu leicht gewelltes Haar und türkiser Kayal oder Lidschatten. Der perfekte Sommer-Look.

Natürlich oder knallbunt
Alles andere als natürlich ist der Look von Nicki Minaj. Sie färbt ihre Haarspitzen messerscharf und zwar in den Farben des Regenbogens. Zwar nicht umbedingt Jedermanns Sache, aber dafür definitv ein Hingucker.

Unkomplizierte Pflege
Der wohl größte Vorteil neben dem tollen Look: Das lästige Nachfärben fällt weg! Das freut sowohl Haare als auch Geldbeutel...