Po-Typen

Von Apfel bis Trapez

Die Po-Typen im Check

Viele wollen ein Apfel sein - doch auch die anderen Typen haben es in sich!

Der Po ist das Dekolleté des Millenniums: Seit Kim Kardashian, Nicki Minaj, J.Lo und Amber Rose richten wir unsere Blicke nun zuallererst auf das Hinterteil. Aber welcher Po-Typ sind Sie? Wir haben die häufigsten Formen in unserer Slideshow versammelt:

Diashow: Welcher Pop-Typ sind Sie?

Welcher Pop-Typ sind Sie?

×

    Sind Sie zufrieden mit Ihrem Po?
    Es gibt mindestens drei Gründe, die Kehrseite mit Kraftübungen in Form zu bringen. Erstens: Wo Muskeln sind, hat Fettgewebe weniger Platz – Cellulite wird so gemindert. Zweitens: Unser Po wird apfelrund und besiegt die Schwerkraft. Und drittens: Der Gluteus maximus (Großer Gesäßmuskel) ist der dem Volumen nach größte Muskel des Menschen. Gut trainiert ist er eine Fettverbrennungsmaschine, denn je mehr Muskeln wir haben, desto mehr Fett verbrennen wir! Ohne Sport geht gar nichts! Aber welche Sportarten formen einen Traum-Po? Wir haben die besten Tipps für Sie:

    Dieser Sport macht einen Knack-Po 1/8
    1. Schwimmen
    Beim regelmäßigen Schwimmen wird der Po in Form gebracht. Vor allem Brustschwimmen und Kraulen beansprucht die Pomuskeln.

    Diashow: Top 5 Übungen für einen sexy Po

    Top 5 Übungen für einen sexy Po

    ×

      Motivation pur: Das sind die Po-Stars auf Instagram:

      Diashow: Top 10 der Pos auf Instagram

      Top 10 der Pos auf Instagram

      ×