Ihr Beauty-Fahrplan für den Urlaub

Countdown

Ihr Beauty-Fahrplan für den Urlaub

Damit wir in den Ferien unsere Beauty-Routine auch mal schleifen lassen können und trotzdem auch an Beach, Pool und Co. top aussehen, ist etwas Planung nötig. Mit unseren einfachen Tipps sind Haut und Haare am Abreisetag „ready to go“.

3,2,1 - Urlaub!

14 Tage davor

Straffen

Um schlaffer Haut oder der einen oder anderen Cellulite-Delle den Kampf anzusagen, ist ab jetzt 3-mal wöchentlich eine Bürstenmassage angesagt. Die regt nicht nur die Durchblutung an, auch der Stoffwechsel und die Fettverbrennung werden angekurbelt. Wichtig: Immer mit dem Lymphsystem arbeiten, also von den Füßen aus Richtung Herz nach oben bürsten.

1 Woche davor

Haare in Höchstform

Belastungen wie Salzwasser, UV-Strahlung oder Chlor setzen unseren Haaren ganz schön zu. Schon bestehender Spliss wird dadurch noch verstärkt. Ein Besuch beim Friseur inklusive Spitzenschneiden und intensiver Feuchtigkeitskur stimmt unsere Mähne perfekt auf den Urlaub ein.

Rubbelkur

Auch wer keine Probleme mit Cellulite oder Hautfestigkeit hat, sollte zumindest eine Woche vor der Abreise zum Strand starten, den Body mit einem Peeling von abgestorbenen Hautschüppchen zu befreien. Denn nur so kann die gewünschte Urlaubsbräune auch entstehen und vor allem auch möglichst lange erhalten bleiben.

Softe Füßchen

Hornhaut, Schrunden und Co. gehen leider meist nicht mit  einer einzigen Behandlung weg. Daher sollte man rechtzeitig damit beginnen, immer vor dem Duschen die Füße mit einer Feile sanft (!) zu bearbeiten. Danach noch ein kleines Peeling und als Finish viel Feuchtigkeitscreme und bis zum Urlaub läuft garantiert alles glatt!

3 Tage davor

Glatt gelaufen

Egal ob epilieren oder waxing: Zwischen dem Enthaaren und dem Besuch bei Sonne, Meer und Co. sollten zumindest zwei Tage Abstand sein. Die Haut benötigt nach dem Treatment nämlich etwas Zeit, um sich wieder zu beruhigen. Sonst können sich die Haarfollikel nicht schließen, Rötungen, Infektionen und eingewachsene Härchen drohen. 

Clevere Coloration 

Mit schön gestylten Brauen und Wimpern sieht man auch ganz Make-up-frei immer toll aus. Am besten 2–3 Tage vor Urlaubsantritt die Brows in Form zupfen und, genau wie die Lashes, dauerhaft einfärben.  Damit sparen wir uns die ganzen Ferien lang Mascara und Brauenpuder und können jederzeit völlig unbesorgt unter- und wieder auftauchen.

1 Tag davor

Gute Farbe

Käsebleich am Beach liegen? Da greifen wir doch lieber zum Selbstbräuner. Denn mit einem leichten Tan kommt man viel schneller in den idealen Bikini-Mood. Aber Achtung: Die so  vorgebräunte Haut ist nicht besser vor der Sonne geschützt als zuvor – hoher SPF ist also ein absolutes Muss, besonders an den allerersten Ferientagen!

Frisch gestrichen

  Egal, ob ein softer Nudeton oder eine fröhliche Knallfarbe: Mit Nagellack sehen unsere Nails, speziell an den Füßen, gleich viel schöner und gepflegter aus. Damit die Kunstwerke aber auch einen längeren Urlaub überstehen, sollte man zu extra lang haltbaren Gel-Texturen greifen. Und den Lack einpacken, für kleine Touch-ups unterwegs!

Eine Stunde davor

Keine Trockenzeit!

Klimaanlage, Flugzeugluft und Co. können unsere Haut leicht austrocknen. Direkt vor der Abreise ist es also gut, wenn man diese nochmals mit viel Feuchtigkeit versorgt. Tipp: Ein kleines Fläschchen mit   pflegendem Gesichtsspray in der Tasche erfrischt unterwegs und schützt unseren Teint zusätzlich vor Trockenheit.

Ganz zart 

Speziell im Flugzeug sollte man auf Poren verstopfendes Make-up lieber verzichten. Wer dennoch nicht ganz „oben ohne“ verreisen möchte, sollte zu leichten BB Creams greifen, die die Haut sanft tönen und dabei aber auch pflegen. Wichtig: Die Creme sollte einen SPF enthalten, denn nicht nur nach dem Aussteigen, auch schon im Flieger selbst kann die UV-Strahlung hoch sein.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Hier anmelden
Dauert nur 10 Sekunden
Impressum
X