Erster Bond-Bösewicht Joseph Wiseman verstorben

In dem 1962 erschienenen Agententhriller "James Bond jagt Dr. No" spielte Wiseman einen fanatischen Wissenschafter, der sich an den USA rächen will. Der Film war der Startschuss zu der jahrzehntelang erfolgreichen Serie von Bond-Filmen. Sean Connery und Ursula Andress schafften damit ihren internationalen Durchbruch.

Weitere Erfolge des in Kanada geborenen Wiseman waren etwa "Viva Zapata!" (1952) an der Seite von Marlon Brando und der Western "Lawman" (1971) mit Burt Lancaster. Daneben war der Schauspieler auch am Theater und für das Fernsehen aktiv. Er starb bereits am Montag in seinem Haus in Manhattan.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum