Zack And Miri Make A Porno

Zack (Seth Rogen) und Miri (Elizabeth Banks) sind seit Ewigkeiten befreundet und teilen sich eine Wohnung. Beide sind ständig pleite. Als man ihnen auch noch Strom und Wasser abstellt, muss schnellstens Geld her. Eine Idee ist bald befunden - die beiden beschließen, einen Pornofilm zu drehen. Nach Ladenschluss des Coffeeshops, in dem Zack arbeitet, beginnen dort nun allabendlich die Dreharbeiten. Eigens angeheuerte Profis sowie einige Freunde machen sich begeistert an das Projekt. Auch Zack und Miri sollen vor die Kamera treten und sich mit einer Liebesszene einbringen. Doch was als kühl kalkulierte Geschäftsverbindung beginnt, verändert sich im Laufe des Filmprojektes.

Regisseur und Autor Kevin Smith, der durch Independent-Streifen wie "Clerks - Die Ladenhüter" und "Dogma" Bekanntheit erlangte, bleibt seinem Erfolgsrezept, bestehend aus derben Humor und schrägen Charakteren auch dieses Mal treu. Hinter bissigen Sprüchen und verbalen Entgleisungen verbirgt sich eine charmante Liebesgeschichte, die sich mit zunehmender Laufzeit immer mehr an Hollywood-Standards anlehnt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum