Spaß im Pool

Madonna

7 Tipps um den Sommer mit Kontaktlinsen zu genießen

Acht Prozent der Österreicher tragen Kontaktlinsen und viele mehr tragen eine Brille. Doch vor allem im Sommerurlaub sind die praktischen Kontaktlinsen eine gute Lösung. Wann Kontaktlinsen sich lohnen und wie man seine Augen dabei optimal schützen kann erfahren Sie hier! 

Brillen haben natürlich einige Vorteile; sie sind stylish, einfach zu reinigen und kosten aufgrund von Angeboten oft weniger als die Kontaktlinsen. Im Sommerurlaub kann die Brille allerdings ganz schön stören. Beim Schwimmen und Baden sind die Gläser voll mit Wasserspritzern, beim Beachvolleyball rutscht die Fassung immer wieder von der Nase. Markus Gschweidl, Bundesinnungsmeister der Augenoptiker sagt: „Es lohnt sich, bei solchen Gelegenheiten auf Kontaktlinsen umzusteigen. Selbst dann, wenn man sie im Normalfall nicht trägt.“ „Damit die Augen dabei bestmöglich geschützt sind, ist es wichtig, ein paar Regeln zu beachten.“

Außerdem meint der Augenoptiker: „Damit die Augen dabei bestmöglich geschützt sind, ist es wichtig, ein paar Regeln zu beachten.“

© Getty Images
Kontaktlinsen
× Kontaktlinsen

Optimale Strandbegleiter? So tragen Sie Kontaktlinsen richtig:

1. Material

Kontaktlinsen können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, also zum Beispiel Silikon und Hydrogel. Bei der Wahl und individuellen Anpassung der Kontaktlinsen wird auf das Material, die Geometrie und den Tauschrhythmus Acht gegeben, damit die Augen die Linsen bestmöglich vertragen.

2. Hygiene der Linsen 

Da Meer- und Chlorwasser in weiche Kontaktlinsen eindringen sind Tageslinsen die hygienischste Lösung, weil diese am Ende des Tages entsorgt werden können. Monats- oder Jahreslinsen hingegen müssen penibel gereinigt werden.

3. Schwimmen und Tauchen

Die meisten Kontaktlinsen vertragen Meer- und Chlorwasser problemlos. Gschweidl: „Welche Linsen man wählt, sollte ausschließlich davon abhängen, welche das eigene Auge am besten verträgt.“ Praktisch ist es beim Tauchen eine Schwimmbrille zu tragen, damit man die Linsen nicht verliert.

© Getty Images
Frau mit Schwimmbrille
× Frau mit Schwimmbrille

 

4. UV-Schutz der Augen

Wichtig zu Bedenken ist auch der UV-Schutz der Kontaktlinsen. Für den Urlaub eignen sich Linsen mit integriertem UV-Schutz, die noch mit Sonnenhüten, Sonnenbrillen und Schirmmützen kombiniert werden können, um die Augen zu schützen. „Sonnenstrahlen können den Augenbereich und die Bindehaut reizen und Gesundheitsschäden verursachen:“ sagt Gschweidl.

© Getty Images
Zwei Frauen auf Badetuch
× Zwei Frauen auf Badetuch


5. Nickerchen am Strand?

Wer sich gerne am Strand ein paar Stunden ausrastet und dabei manchmal einschläft, kann trotzdem auf Kontaktlinsen setzen. Der Experte sagt: „Mit Kontaktlinsen für zwei, drei Stunden einzuschlafen ist im Normalfall für gesunde Augen kein Problem“. Allerdings können sich die Augen danach etwas trocken anfühlen, weshalb es gut ist, Nachbenetzungstropfen im Gepäck zu haben.

6. Hohe Temperaturen

Sobald die Kontaktlinse im Auge ist, können ihr hohe Temperaturen nichts mehr anhaben – perfekt für den Sommer- oder Wellnessurlaub. Die Packung sollte aber zwischen 15°C und 25°C aufbewahrt werden.

© Getty Images
Mann und Frau tanzen
× Mann und Frau tanzen


7. Multifokale Linse statt Gleitsichtbrille?

Sogar Menschen, die normalerweise Gleitsichtbrillen tragen, können für den Urlaub auf Kontaktlinsen wechseln. Gschweidl sagt: „Menschen mit Gleitsichtbrillen schließen Alternativen oft von vornherein aus, da sie diese Möglichkeit gar nicht kennen. Aber es gibt bereits ausgezeichnete multifokale Kontaktlinsen, die die Augen bei Nähe und Ferne unterstützen.“

© Getty Images
Zwei Frauen im Pool
× Zwei Frauen im Pool


Bei der Erstanschaffung ist die fachliche Beratung durch Kontaktlinsenspezialisten sehr wichtig. Auch die Anpassung durch Experten ist für den Tragekomfort entscheidend. 

© Getty Images
Beratung Kontaktlinsen
× Beratung Kontaktlinsen


Gschweidl empfiehlt: „Genau wie bei Brillen ist die optimale Lösung eine individuelle Frage. Jedes Auge ist anders. Kontaktlinsen, die der eine bestens verträgt, sind für den anderen nicht unbedingt die erste Wahl. Auch die Handhabung und Pflege müssen gelernt werden, damit die Linsen problemlos getragen werden können. Lassen Sie sich beraten!“
  

OE24 Logo