Jenny Elvers schockt mit Magerfoto

Fans in Sorge

Jenny Elvers schockt mit Magerfoto

Die ohnehin schon sehr schlanke Schauspielerin erregt jetzt mit einem Foto aufsehen, das ihre Fans Alarm schlagen lässt.

„Sie ist einfach zu dünn“

Derzeit genießt Jenny Elvers zusammen mit Claudia Effenberg und Verena Kerth ein paar entspannte Tage in Spanien. Daran lässt sie ihre Fans natürlich teilhaben und postet regelmäßig Bilder aus dem Urlaub. Doch das Foto, das die 45-Jährige jetzt auf Instagram teilt, sorgt für Furore im Netz.


Auf dem Bild ist nämlich nicht nur eine strahlende Jenny im Badeanzug zu sehen, sondern auch ihre hervorstehenden Knochen, die bei dem Cut-out-Badeanzug extrem auffallen. Aufgrund der extrem dünnen Silhouette der Schauspielerin schlagen die Fans jetzt Alarm und bringen ihre Sorgen in den Kommentaren zum Ausdruck. Ein User schreibt etwa: „Himmel das sieht nicht mehr schön aus…Haut und Knochen…“, während ein anderer hinzufügt: „Ich mag dich Jenny sehr. Aber ohne, dass es zynisch oder schlecht gemeint ist, sie ist einfach zu dünn.“ Viele sorgen sich jetzt, dass die 45-Jährige in eine Magersucht reinrutscht, da sie in den letzten Monaten viel durchgemacht hat.

Anfang des Jahres trennte sie sich beruflich und privat von Steffen van der Beeck, mit dem sie vier Jahre zusammen war. Außerdem kämpft die Schauspielerin seit längerem gegen eine Alkoholsucht, die sie aber nach einer Therapie wieder im Griff zu haben scheint. Jenny kann die Aufregung um das Magerfoto nicht verstehen und beteuert: „Ich mache mittlerweile viel Sport und achte auf mich! Ich fühle mich wohl und bin voller Lebensfreude.“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.