Eislaufen in den Grachten

Amsterdam hofft auf zugefrorene Grachten

Der anhaltende Frost lässt Amsterdamer Eisläufer und Winterwanderer auf zugefrorene Grachten hoffen. Damit sich eine feste Eisdecke bilden kann, hat die Stadt am Montag auf einigen ihrer schönsten Kanäle ein Fahrverbot für sämtliche Schiffe verhängt. "Damit könnte das Eis bald so dick sein, dass wir Winterszenen erleben, wie sie einst Hendrick Avercamp malte", sagte ein Sprecher.

Auf den idyllischen Wintergemälden Avercamps (1585-1634) tummeln stets Eisläufer und Schlittenfahrer fröhlich auf den Wasserwegen. Die Sehnsucht Amsterdamer Wintersportler sowie vieler Touristen nach Eis auf den Grachten wird derzeit durch eine Avercamp-Ausstellung im Rijksmuseum beflügelt.