Neues Camp ermöglicht Einblick in Inuit-Alltag

Das Leben der Inuit können Kanada-Urlauber mit einem neuen Angebot der Tourismusbehörde von Neufundland und Labrador kennenlernen. Wie die Organisation auf einer Reisemesse in Whistler (British Colombia) erklärte, ist das Base-Camp Kangidluasuk im Torngat Mountains National Park gestartet. Es liegt im Norden von Labrador und wird gestaltet von den Inuit-Ureinwohnern der Region.

In den sieben bis 14 Tage dauernden Aufenthalten leben die Besucher mit den Inuit zusammen. Sie lernen die Tagesabläufe und Kultur kennen und begleiten die Ureinwohner auf ihren Jagden und Fischzügen. Zudem stehen Eisbär-Beobachtungen sowie Informationen über die Architektur der Region und den Schutz der gefährdeten Umwelt auf dem Programm.

INFO: www.newfoundlandlabrador.com