Die 'Titanic' sank am 15. April 1912

Tennessee bekommt "Titanic"-Museum in den Bergen

Eine "Titanic" mitten in den Bergen entsteht im US-Bundesstaat Tennessee. Im Touristenort Pigeon Forge nahe des Great Smoky Mountains Nationalparks soll ein verkleinerter Nachbau des legendären Ozeandampfers im April 2010 als Museum eröffnet werden. Darauf weist Tennessees Tourismusvertretung hin.

In dem Gebäude, das im Maßstab 1:2 die vordere Hälfte des Schiffes zeigt, sollen Besucher unter anderem Fundstücke zu sehen bekommen, die nach dem "Titanic"-Untergang im April 1912 geborgen wurden. Dazu gehören Decksessel und Schwimmwesten. In späteren Jahren vom Grund des Atlantiks hervorgeholte Gegenstände werden dagegen nicht gezeigt.

Das neue Museum soll 25 Millionen US-Dollar (16,7 Millionen Euro) kosten. Es ist den Angaben zufolge das zweite Ausstellungshaus rund um die "Titanic" in den USA neben einem ähnlichen Museum in Missouri.

INFO: www.titanicpigeonforge.com