...

Tipps gegen Augenrigne: mit & ohne Kosmetik

...

Tipps ohne Kosmetik: Kaffee & Tee
Abgekühlte, auf die Augen gelegte (Schwarz-)Teebeutel lindern die dunklen Schatten genauso wie Wattepads, die in Kaffee getaucht wurden. Wenn Sie diese beiden Helferlein 10 Minuten auf Ihre Augen legen, erzielen Sie eine entschlackende und abschwellende Wirkung. So treten die Blutgefäße unter Ihren Augen nicht mehr hervor und werden nicht mehr als dunkle Schatten sichtbar.

Tipps ohne Kosmetik: Rosenblätter
Gekühlte Rosenblätter, Gurkenscheiben oder Gelmasken haben einen sehr ähnlichen Effekt. Diese einfach ins Gefrierfach und dann 10 Minuten auf die Augen legen. Die Augenringe schwellen ab und die Blutgefäße scheinen nicht mehr hervor.

Tipps ohne Kosmetik: Ernährung
Vorbeugen kann man geschwollene Augen und Augenlider mit gesunder Ernährung. Da verquollene Augen ein Zeichen von zu viel angestauter Flüssigkeit sind, sollte weitgehend auf Koffein, Alkohol und Salz verzichtet werden. Zusätzlich sollten mindestens zwei Liter Wasser oder Tee pro Tag getrunken werden.

Tipps ohne Kosmetik: Schlaf & Stress
Wenn Sie nur Augenringe haben, wenn sie zu wenig schlafen oder gerade eine stressige Zeit durchleben, sollten Sie darauf achten, mindestens 8 Stunden pro Nacht zu schlafen. Stress kann durch Yoga- oder Meditationsübungen abgebaut werden. Viel Gemüse und Obst macht müde Augen zusätzlich munter, da sie die Durchblutung Ihrer Gesichtshaut anregen.

Tipps mit Kosmetik
Wenn Sie aber keine Zeit haben sich Kaffee, Tee oder Rosenblätter auf die Augen zu legen und in den letzten Wochen es mit der gesunden Ernährung nicht so ernst genommen habe, können Sie immer noch auf das Wundermittel „Concealer“ zurückgreifen. Wählen Sie einen, der ein bis zwei Farbnuancen heller ist als Ihr Make-up, da die Augenringe den Concealer dunkler erscheinen lassen. Dann klopfen sie diesen sanft von innen nach außen ein und schon ist Ihr Blick wacher, geöffneter und freundlicher!