Zweites Vogue-Cover für Kim Kardashian

Die Modewelt staunt

Zweites Vogue-Cover für Kim Kardashian

Wer hätte das Gedacht: Trotz des Gespötts, welches die Vogue-Chefin nach dem Kimye-Cover im Vorjahr erntete, ziert das Reality-Sternchen erneut das Titelblatt einer Ausgabe des prestigesträchtigen Magazins. Diesmal landete Kim Kardashian auf der Vorderseite der australischen Vogue - ganz ohne Kanye.

Balmain-Look
Ganz in Weiß und kaum geschminkt wurde sie am australischen Strand abgelichtet. Sie trägt ein Ensemble der neuen Frühjahr/Sommer-Kollektion von Balmain: ein tief dekolletiertes Chiffonkleid kombiniert mit einem Bandeau.

Kardashian © Vogue Australia
                                                                      Foto: Cover Vogue Australia


Bleibt nun abzuwarten, ob sich die Modewelt diesmal wieder empört zeigen wird. Als im April 2014 das Kimye-Cover der amerikanischen Vogue erschien, sah sich das Magazin mit einem regelrechten Shitstorm konfrontiert. Abonnenten drohten sogar mit der Kündigung. Anna Wintour nahm es gelassen und rechtfertigte ihre Entscheidung folgendermaßen: "Wenn wir immer nur total geschmackvoll wären und nur total geschmackvolle Leute aufs Titelbild setzen würden, wäre es ein eher langweiliges Magazin."

Kardashian © US Vogue

                                                                               Foto: Cover Vogue US, April 2014

Diashow Kim "Knackwurst" Kardashian

Kim Kardashian

Kim Kardashian

Kim Kardashian

Kim Kardashian

Kim Kardashian

Kim Kardashian

1 / 6

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden